Großes Frühlings-Vorspiel im Johanniterhaus Lorsch

Lorsch, 28. April 2018

Foto: Johanniter

Foto: Johanniter

Foto: Johanniter

 

Bis auf den letzten Platz besetzt waren Restaurant und Nebenraum vergangenen Samstag in den Räumlichkeiten des Johanniterhauses in Lorsch, denn ein Frühlingskonzert stand auf dem Programm.

Seit Jahren ist sie eine absolute treue Besucherin der Senioren und kommt regelmäßig mit ihren Schülern aus Bensheim nach Lorsch: Petra Weis vom Konservatorium ‚Bergstrasse‘. Wochenlang wurde speziell für dieses Konzert geprobt und dennoch hatten etliche Lampenfieber vor dem Musizieren vor so vielen Menschen.

Unglaubliche Talente spielten „Alle Vögel sind schon da“ oder „Komm lieber Mai“, „Freude schöner Götterfunken“ und viele andere Lieder. Der Applaus dröhnte durch die Reihen und mit Begeisterung wurden Zugaben eingefordert, denn die wunderschönen Melodien berührten nicht nur die Herzen der Bewohner im Johanniterhaus, sondern auch die der Besucher. So waren auch Eltern und Nachbarn aus dem betreuten Wohnen gekommen, um sich genüsslich zurück zu lehnen und die Darbietung zu genießen.  Alle waren  sprachlos über diese vielseitig talentierten Kinder und deren Engagement.

Sozialdienstleiterin Ursula Knigge würdigte das Konzert mit persönlichen Worten  an die jungen Musikerinnen und Musiker und äußerte ihren besonderen Dank an Petra Weis,  mit der die Vorbereitung und Zusammenarbeit für hauseigene Konzerte immer eine große Freude sei.

Mit der Vorankündigung  auf das nächste musikalische Highlight „dem Platzkonzert im Innenhof des Johanniterhauses“ verabschiedeten sich Klarinette, Flöte und Klavier etc. samt ihren Besitzern.