Besuch aus Wuppertal

Sinzig, 19. Juli 2017

Foto: Felix Hachisuka

Der Bewohnerbeirat aus dem Johanniter-Stift Wuppertal besuchte die Mitglieder des Beirats im Johanniter- Haus Sinzig auf Einladung der Einrichtungsleiterin Esther Zimmermann. Nach der Begrüßung der Gäste und einer kleinen Besichtigung der Einrichtung folgte ein vorzügliches Mittagessen.

Die Kollegen des sozialen Dienstes hatten für den Nachmittag einen Besuch im Friedensmuseum „Brücke von Remagen“ geplant. Gemeinsam startete man bei schönem Wetter einen Rundgang im Museum, bei dem Erinnerungen an den Schrecken des 2. Weltkrieges geweckt wurden.

Im Anschluss ging es noch zu einer kurzen Stippvisite in die oberhalb von Remagen gelegenen Apollinariskirche, bevor man zurück nach Sinzig fuhr.

Dort trugen sich die Ausflügler sich ins Gästebuch ein. Bei Kaffee und leckerem Kuchen plante man dann einen Gegenbesuch für Herbst 2017 in Wuppertal, um dort gemeinsam mit der modernisierten Schwebebahn zu fahren.

Von Ilsabe Platte gab es für das Johanniter-Haus Sinzig noch ein selbst geschriebenes Tagebuch über ihre Erlebnisse vom 1. Januar 1945 bis zum 2. April 1946.