Mitarbeiter besuchen den Bundestag

Berlin, 17. März 2016

Die Teilnehmer unserer Bundestagstour: Pflegerin Daiyana, Schwester Roswitha, PDL Frau Müller, Frau Aurich aus der Verwaltung, Frau Heiser als Mitarbeiterin der Küche und Pflegerin Eileen

Marina Kermer, Bundestagsabgeordnete der SPD, lud sechs Mitarbeiter des Johanniterhauses Lutherstift zu einer 2- tägigen "Bundestagstour" ein. Damit bedankte sich Frau Kermer dafür, dass der Lutherstift als sozialer Arbeitgeber, alleinerziehenden Müttern ermöglicht, berufstätig zu sein.

Die sechs Kolleginnen Schwester Roswitha, Pflegerin Daiyana, Pflegerin Eileen, Frau Heiser als Mitarbeiterin der Küche, Frau Aurich aus der Verwaltung und Frau Müller die Pflegedienstleiterin starteten am 17. März vom Bahnhof Stendal mit über 40 weiteren Teilnehmern aus anderen sozialen Einrichtungen Richtung Berlin.

Nach der Ankunft in Berlin ging es gleich los mit einer Stadtrundfahrt entlang an politischen und geschichtlichen Punkten Berlins, erklärt vom freundlichen Reiseleiter ("Reise-Stefan"). Weitere Stationen an diesem Tag waren ein Informationsgespräch im Presse-und Informationsamt, der Besuch einer Plenarsitzung im Deutschen Bundestag (inkl. Sicherheitscheck wie am Flughafen), einer Diskussionsrunde mit Frau Kermer im Reichstagsgebäude und der Besuch der Glaskuppel des Reichstagsgebäudes bei strahlendem Sonnenschein. Ein besonderer und interessanter Moment an diesem Tag war für uns alle der Besuch der Plenarsitzung. Hier waren wir für eine Stunde Zuschauer einer Bundestagsdebatte zum Thema Sexualstrafrecht. Wir erlebten, wie die verschiedenen Parteien ihre jeweiligen Standpunkte zum Thema wortreich und nachdrücklich vortrugen.

Am nächsten Tag stand eine Führung durch das Willy-Brandt-Haus, ein Informationsgespräch mit einer Vertreterin des Bundesamtes für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der zweite Teil der Stadtrundfahrt mit Zwischenstopp am Brandenburger Tor und der Besuch der Dauerausstellung "Alltag in der DDR" auf dem Programm. Stärkung gab es dann im Restaurant "Zur Nolle", dass direkt unter einer S- Bahn- Linie lag und wie ein S- Bahn-Tunnel daherkam.

Die "Bundestagstour" hat viele interessante Eindrücke hinterlassen und das Johanniterhaus Lutherstift Stendal dankt Frau Kermer für diesen nicht alltäglichen Einblick in die politische Arbeit in unserer Hauptstadt.