2008

Deutsch - Schottischer Jugendaustausch


Diese Freizeit ist seit 2002 fester Bestandteil unseres Freizeitangebotes für Jugendliche im Alter von 14 - 24Jahren. Der Jugendaustausch wird gefördert vom Thüringer Ministeriuem für Soziales, Familie und Gesundheit. Die Begegnung findet jährlich abwechselnd in Linlithgow/Schottland oder auf dem Gut Beinrode statt. Die gesamte Gruppe setzt sich aus deutschen und schottischen Jugendlichen und ihren Betreuern zusammen. Das Austauschprojekt soll sowohl behinderten als auch nichtbehinderten Jugendlichen Gelegenheit geben, neue Erfahrungen und Anregungen in gemeinsamen Unternehmungen und Aktivitäten zu sammeln. Das Ziel dieses Austausches ist es, behinderte und nichtbehinderte Jugendliche in der Gruppe zu integrieren, etwas über die Geschichte, Toleranz, Kultur und Politik des jeweiligen Landes zu erfahren.
Die Jugendlichen werden durch diesen Austausch reifer. Sie erlernen Fähigkeiten und Fertigkeiten für ihr weiteres Leben und den Umgang zu Menschen mit Behinderung mit ihren Stärken und Schwächen. Die genaue Programmplanung erfolgt während mehrerer Vortreffen der deutschen Gruppe gemeinsam. Auch nach dem Austausch treffen sich die deutschen Teilnehmer regelmäßig auf dem Johannitergut Beinrode.
Seit 2008 nehmen Jugendliche aus den Mühlhäuser Werkstätten aktiv an dem Jugendaustausch teil. Die Zusammenarbeit mit den Werkstätten wird weiter ausgebaut. Unter folgendem Link erfahren Sie mehr über die Mühlhäuser Werkstätten und ihren vielfältigen Arbeitsbereichen.

Der schottische Bathgate Phab Club hat eine Website über den Club und den Jugendaustausch mit dem Johannitergut erstellt. Unter folgendem Link zum Bathgate Phab Club können Sie mehr über den Jugendaustausch erfahren.