2010

Jugendaustausch 2010

Logo Jugend für Europa

Der Jugendaustausch fand vom 16.07. - 25.07.2010 auf dem Johannitergut Beinrode unter dem Thema "Deutsch - Schottischer Jugendaustausch - Wir bauen Brücken" statt. Wir haben Brücken gebaut zwischen behinderten und nichtbehinderten Jugendlichen (durch erlebnispädagogische Projekte), zwischen den teilnehmenden Ländern, um zu einem vereinten Europa zu kommen (Geschichte, Sport, Kultur und Politik) und wir haben Brücken gebaut bei der sprachlichen Verständigung.
Um diese Brücken bauen zu können, haben wir uns in verschiedenen Workshops und Arbeit in Kleingruppen mit der deutschen Geschichte, der Arbeit mit Behinderten in den beteiligten Ländern und verschiedenen Übungen zum erlernen der deutschen, polnischen bzw. englischen Sprache beschäftigt.

Wir haben Exkursionen zu geschichtlichen Orten wie die Wartburg, Gedenkstätte Buchenwald, Grenzlandmuseum Asbach-Sickenberg unternommen und mit dem Landrat des Eichsfeldes Herr Dr. Henning geredet.

Um alle Teilnehmer zu integrieren haben wir uns sportlich betätigt beim Rugby spielen und beim Klettern im Kletterwald Thale. Dort konnten die Jugendlichen ihre Stärken und Schwächen ausprobieren und neue Erfahrunen sammeln.

An einem Abend präsentieren wir unsere Länder und Ergebnisse vor Eltern und Gästen.

Die teilnehmenden Länder erarbeiten vor der Begegnung gemeinsam das Programm und die Jugendlichen werden aktiv in die Vorbereitung miteinbezogen.

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND FÜR EUROPA wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.