2012

Deutsch - Schottisch - Italienischer Jugendaustausch - Wir überwinden Barrieren

Logo Jugend für Europa

Der Jugendaustausch fand vom 27.07. - 05.08.2012 mit behinderten und nichtbehinderten Teilnehmern aus Deutschland, Schottland und Italien auf dem Johannitergut Beinrode statt. Italien nahm das erste mal an diesem Austausch teil.

 

Der Jugendaustausch zielte darauf ab, das Verständnis füreinander zu verbessern, behinderte und nichtbehinderte Jugendliche zu integrieren, Vorurteile zu überwinden und die Sprachkenntnisse zu erweitern.

Den Jugendlichen aus Schottland und Italien wird die Möglichkeit gegeben, ein neues Land, seine Bevölkerung und Lebensgewohnheiten, die Geschichte, Sprache, Sport und Kultur kennen zu lernen.

 

Die Teilnehmer gestalteten einen interkulturellen Abend, bei dem die drei Länder vorgestellt wurden, drehten Videos und lernten schottische Tänze. Bei Exkursionen zum Lager Dora, dem Kyffhäuser Denkmal und dem Grenzlandmuseum Teistungen lernten wir etwas über die Geschichte von Deutschland. 

Beim River Rafting, im Kletterwald oder beim Draisine fahren haben manche Teilnehmer die eigenen Barrieren überwunden und etwas versucht, was sie sonst nicht erlebt hätten.

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm JUGEND IN AKTION finanziert. Der Inhalt dieses Projektes gibt nicht notwendigerweise den Standpunkt der Europäischen Union oder der Nationalagentur JUGEND FÜR EUROPA wieder und sie übernehmen dafür keine Haftung.

 

Zwei Jugendliche haben über ihre Erfahrungen bei dem Jugendaustausch einen Artikel geschrieben, der in der ichsfelder Online Zeitung veröffentlicht wurde.