Umgebung

Ausflüge in die nähere Umgebung

Das Johannitergut Beinrode befindet sich in der Mitte von Deutschland, im Eichsfeld.
Das Eichsfeld wurde vor 1111 Jahren das erste mal urkundlich erwähnt. Zahlreiche Traditions- und Heimatfeste, Kirchweihen und Wallfahrten bieten jedermann Gelegenheit zur Begegnung im und mit dem Eichsfeld.
Wir möchten Ihnen die Gelegenheit geben, sich über die Sehenswürdigkeiten und die Städte in der Umgebung zu informieren,wenn Sie eine Übernachtung in unserem Johannitergut planen. Dafür haben wir einige Links zusammengestellt.

Auf der Seite der Eichsfeld Touristik "HVE Eichsfeld", finden Sie viele Informationen über unsere Region. Nur 3 km entfernt liegt die Stadt Leinefelde, in der die Leine aus vielen Quellen entspringt. Durch die Kreuzung der Bundesstraße 80 und 247, die Autobahnabfahrt A38 und als zentraler Bahnhof an der Strecke Halle - Kassel ist Leinefelde verkehrstechnisch sehr gut erreichbar. Von dort fährt der Linienbus 1 bis zum Johannitergut Beinrode. Die Quellen der Wipper und der Hahle gaben dem traditionsreichen Worbis seinen Namen. Schöne Altdeutsche Fachwerkhäuser prägen das Stadtbild. Seit 1996 beherbergt der ehemalige Worbiser Tierpark den 1. Alternativen Bärenpark Deutschlands. Das Heilbad Heiligenstadt ist bekannt als Kneipp-Kurort und etwa 15 km vom Johannitergut entfernt. Theodor Storm, der von 1856 bis 1864 als Kreisrichter in Heiligenstadt lebte, war schon begeistert von der Region. Heinrich Heine wurde hier getauft. Auch Goethe und die Brüder Grimm verweilten in dieser Stadt, deshalb ist Heilbad Heiligenstadt in die Deutsche Märchenstraße miteinbezogen.
Dingelstädt hat etwa 5000 Einwohner und ist ca. 7 km vom Johannitergut entfernt. Als Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen (z.B. der Stadtwald mit Hockelrain und Dünkopf, die Burgen Scharfenstein und Gleichenstein, die ehemaligen Klöster Reifenstein und Anrode, die Unstrutquelle, das Klüschen Hagis, der Mühlhäuser Landgraben u. v. a.) bietet sich Dingelstädt an.
Im Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal können Sie interessante Wanderungen durchführen und viel über die Natur erfahren. Duderstadt zählt zu den schönsten Fachwerkstädten Deutschlands. Mit der Errichtung des Heinz Sielmann Naturerlebniszentrums dem Stadtgut Herbigshagen verfügt Duderstadt über das erste Informations- und Bildungszentrum dieser Art in ganz Deutschland.
Hinter diesem Link Wanderungen um Leinefelde finden sie unter Tour 6 eine Wanderung von Leinefelde über das Johannitergut Beinrode zur Burg Scharfenstein, über Beuren wieder zurück nach Leinefelde. Weitere Wanderrouten im Eichsfeld, Radwandern und Schwimmbäder im Eichsfeld finden Sie hier.