Unterkunft

Pilgerunterkunft

Liebe Pilgernde,

 

am Ende eines Pilgertages ist es mit unter das Schönste endlich den Rucksack abstellen zu können und die Füße von den Wanderschuhen zu befreien. Eine warme Dusche und einen Happen zu Essen bewirken oft so manches kleine Wunder und lassen die eine oder andere Strapaze des Weges und des Tages vergessen.

Doch auf all dies kann man sich nur dann besonders gut freuen, wenn man weiß, wohin man am Ende des Pilgertages sein müdes Haupt bettet; wenn man den Ankunftsort des Tages kennt, um dort zur Ruhe zu kommen und Erholung zu finden.

Wir als Johannitergut Beinrode bieten Ihnen diese Möglichkeiten.

Je nach dem, wann Sie sich anmelden und wie es unsere Belegungskapazitäten zu lassen, können Sie entweder im Gutshaus, der alten Mühle oder im Zirkuswagen übernachten.

Das gesamte Gutsgelände lädt zur Entspannung und Erholung ein, sei es an unserem Teich oder in unserem kleinen Pilgergärtchen.

In der kleinen Gutskapelle finden Sie nicht nur den Pilgerstempel und das Pilgerbuch, in das wir Sie bitten sich einzutragen, sondern hier haben Sie Zeit und Raum zur inneren Ruhe zu kommen und all Ihre Sorgen und Ihr Danken vor Gott zu bringen.

Blick auf die alte Mühle mit dem Gutshaus im Hintergrund
Zirkuswagen