Luther-Projekt im Johannitergut Beinrode

Luther-Projekt im Johannitergut Beinrode

Das Johannitergut hat bereits im September die Übernachtungszahlen des letzten Jahres überschritten. "Erstmals werden wir in diesem Jahr die 10.000 Übernachtungen erreichen", informierte Geschäftsführer Ulf Biedler. Das Gut wird hauptsächlich von Schulklassen besucht, die hier einen einwöchigen Projektaufenthalt verleben.

Hierfür bieten die Mitarbeiter um Biedler zurzeit vier verschiedene Themenwochen an. Diese reichen von der Waldschule über eine Mittelalter- und Landwoche bis hin zum Sozialkompetenztraining "Werte machen stark". Die Schulklassen kommen nicht nur aus dem Eichsfeld, sondern auch aus Hessen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Dass die Angebote des Johannitergutes ein gutes Aushängeschild für den Landkreis sind, beweisen die zahlreichen Einträge im Gästebuch oder die vielen positiven Rückmeldungen nach den Aufenthalten.

Voll belegt ist das Johannitergut auch an vielen Wochenenden. Hier nutzen kirchliche Gruppen, Sport- oder Musikgruppen das Gut. "Gerade sind wir in der Endphase der Erarbeitung einer neuen Projektwoche für Schulklasse", so Biedler. Sie beschäftigt sich mit der Thematik "Leben im Kloster" und greift auch das Wirken von Martin Luther auf. Hiermit möchte das Johannitergut einen Beitrag zur Lutherdekade leisten und hofft, dass die Projektwoche auch nach den Abschluss der Lutherdekade 2017 von den Schulklassen zur Auseinandersetzung mit Luther genutzt wird.

27.09.12 / TA