Finissage Ausstellung „Junge Menschen sehen Reformation“

Bonn, 12. Dezember 2017

Am Montag, den 18. Dezember 2017, findet um 18.15 im Johanniter Waldkrankenhaus die Finissage zu der Ausstellung „Junge Menschen sehen Reformation“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung tritt der Chor der Kantorei der Johanneskirchengemeinde Bad Godesberg, unter der Leitung von Christoph Giesser in der Kapelle des Johanniter Waldkrankenhauses auf. 

Die Ausstellung besteht aus 42 Plakaten, in denen sich Schüler mit dem Thema „500 Jahre Reformation“ auseinandersetzen. Die Werke sind bunt oder schwarz-weiß, nachdenklich oder komisch, aus der Perspektive von Hindus oder Moslems, Christen oder konfessionslosen Schülerinnen und Schülern. Die Ergebnisse zeigen die Vielfalt von Perspektiven, wie sich auch junge Menschen mit dem Thema Reformation auseinandersetzen.

Die umfangreiche und beeindruckende Ausstellung wurde von der Rheinischen Genossenschaft des Johanniterordens finanziell unterstützt. Sie war vom 10. Oktober bis 5. November im Johanniter-Krankenhaus in Bonn zu sehen, wo sie viele Besucher in ihren Bann zog. Im Anschluss wurde sie vom 17. November bis 19. Dezember im Johanniter-Waldkrankenhaus installiert, bevor sie 2018 in das Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen weiterzieht.