Andrologie

Mikrochirurgische Refertilisation

Nach Durchtrennung der Samenleiter als Methode der dauerhaften Schwangerschaftsverhütung sind es oft geänderte Lebensumstände, die den Patienten dazu veranlassen, diese Durchtrennung wieder rückgängig machen zu lassen. Dies ist mit modernen mikrochirurgischen Methoden, wie der zweischichtigen Nahttechnik, in einem hohen Prozentsatz möglich.

Impotenzdiagnostik und -therapie
Während noch vor wenigen Jahren der überwiegende Teil der Erektionsstörungen auf psychische Ursachen zurückgeführt wurde, weiß man heute, daß unterschiedliche Erkrankungen von Nerven oder Gefäßen für organisch bedingte Impotenz verantwortlich sein können. Durch moderne diagnostische Verfahren können diese Störungen eingegrenzt werden, so daß die jeweils optimale Therapie festgelegt werden kann. Hierzu zählen medikamentöse, instrumentelle und operative Verfahren, bis hin zur Implantation einer modernen hydraulischen Schwellkörperprothese