Seelsorge

im Johanniter-Krankenhaus

„Ich war krank und ihr habt mich besucht!“ (Matthäus 25,36)

Der Auftrag Jesu Christi Kranke zu besuchen, ist Grundlage und Ziel unseres Dienstes in der Krankenhausseelsorge im Johanniter-Krankenhaus.
Weitere Informationen 

Krankheit wird oft als tiefer Einschnitt, Abbruch von Plänen und Perspektiven erlebt, als Krise durchlitten. Zum Genesungsprozess gehören aber Hoffnung, Vertrauen und manchmal auch ein langer Atem zum Durchhalten. Darin möchten wir Sie mit unseren Gesprächen, unserem Dasein und Zuhören unterstützen.

Mit der Sehnsucht nach Heilung sind Sie in unser Krankenhaus gekommen, schenken Ärzten, Schwestern und uns Seelsorgern Vertrauen. In den Gesprächen kann auch bei Ihnen in Ihrer Krankheit eine neue Sichtweise, Gelassenheit, Hoffnung und Zuversicht wachsen.

Miteinander trotz aller Schwierigkeiten den Glauben wagen und so Mut, Freude und Kraft zum Leben finden ist das Angebot der Seelsorge.

„Aus Liebe zum Leben“ arbeiten wir zusammen mit allen Mitarbeitenden im Johanniter- Krankenhaus zu Ihrem Wohl.

Die Schweigepflicht ist für uns unverbrüchlich. Besuche auf den Stationen und in den Zimmern durch haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gehören zu den Grundaufgaben der Seelsorge.

Diese gestalten sich u. a. durch: 

  • Unterstützung der Patienten und Angehörigen im Gespräch
  • Begleitung Sterbender
  • Trauerbegleitung in Form von Einzelgesprächen nach Vereinbarung
  • Ökumenischer Gedenkgottesdienst für Verstorbene jährlich am 3. Montag im März um 17.30 Uhr in der Kapelle 
  • Trauercafé 1 x monatlich sonntags 10:30 Uhr im Büro der Evang. Seelsorge Zi. 302, Rheinflügel 
  • Begleitung in Lebens- und Glaubensfragen
  • spirituelle Angebote
  • Beratung in schwierigen Sitationen und ethischen Fragen

Erreichbarkeit Evangelische und Katholische Seelsorge für Gesprächswünsche montags bis freitags über die Telefonzentrale. Evangelische Seelsorge erreichen Sie für Sterbe- und Trauerbegleitung und Sakramente (Abendmahl, Nottaufe) täglich über die Telefonzentrale; ebenso den katholischen Priester für  Krankensalbung und Beichte.
Darüber hinaus erfüllt die Seelsorge Aufgaben auch in der Bildung, der seelsorgerlichen Begleitung und dem ethischen Diskurs der hauptamtlichen Mitarbeitenden aller Berufsgruppen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden in der Seelsorge.

Gottesdiensttermine

Wir laden Sie ein Gottesdienste und Andachten mitzufeiern oder auch jederzeit in der Stille unserer Kapelle sich stärken und ermutigen zu lassen mit Kraft und Atem für die nächste Wegstrecke, die ansteht. Gottesdienstübertragung auf dem Fernsehkanal 38.

Die Termine unserer Gottesdienste finden Sie hier: mehr Informationen

Trauercafé

Flyer Trauercafé: Download
Termine Trauercafé: Download

Ihre Ansprechpartner

Manuela Quester

Pfarrerin, Evangelische Krankenhausseelsorge

Johanniterstraße 3-5
Sprechstunde nach Vereinbarung
Büro: Rheinflügel, Zi. 302
In dringenden Fällen über die Telefonzentrale: 0228 543 0
53113 Bonn

Tel. 0228 543 3109

Online-Kontaktformular

Winfried Semmler-Koddenbrock

Katholischer Krankenhausseelsorger, Pastoralreferent

Sprechstunde nach Vereinbarung
Büro: Sträßchensweg 7
(Eingang von der Rückseite) 1. OG
In dringenden Fällen über die Telefonzentrale: 0228 543 0

Tel. 0228 543 - 3599

Online-Kontaktformular