50 Babys mehr als letztes Jahr um diese Zeit

Stendal , 24. Mai 2017

Dass wieder mehr Kinder in Deutschland geboren werden, ist seit Anfang des Jahres auch in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Johanniter-Krankenhauses Genthin-Stendal spürbar. Auffälliges bemerkt Oberarzt Dr. Alexander Neumann: „Bei uns sind bis Mitte Mai 2017 50 Kinder mehr geboren als zur gleichen Zeit des vergangenen Jahres.“ Waren es Am 18. Mai 2016 291 Neugeborene, so sind es am gleichen Tag diesen Jahres schon 341. „Das nenne ich ein geburtenfreudiges Halbjahr.“ Zu erwarten sei zum Ende des Jahres ein kleiner zu verzeichnender Babyboom.

Baby Alexander ist einer der im Mai 2017 geborenen neuen Stendaler Erdenbewohner. Mama Oxana Kaiser ist voll des Lobes für die Stendaler Klinik. „Hier fühle ich mich sehr gut betreut, Ärzte und Schwestern stehen mit Rat und Tat zur Seite, an sie kann ich mich jederzeit wenden.“ Die junge Mutter, die bereits 2012 ihre Tochter Kristina im Johanniter-Krankenhaus zur Welt brachte, hebt die familiäre, freundliche Atmosphäre in der Geburtsklinik hervor, in der auch ein Familienzimmer in Anspruch genommen werden kann.

Der kleine Alexander in den Armen seiner Mama Oxana Kaiser ist eines der im Mai geborenen Kinder in der Stendaler Geburtsklinik. Mit der Mutter freut sich Oberarzt Dr. Alexander Neumann. Foto: C. Klupsch