Krankenhaus startet "Medizinischen Mittwoch"

Stendal, 23. April 2018

Krankenhaus startet „Medizinischen Mittwoch“

Foto: Die Referenten Dr. Andreas Trusen (links) und Ralf Koch informieren über Ursachen, Diagnostik und Behandlung der Schaufensterkrankheit. Foto: C. Klupsch

Patientenforum „Die Schaufensterkrankheit – Ursachen und Behandlung“

Am Mittwoch, 2. Mai 2018 startet das Johanniter-Krankenhaus seine Vortragsreihe Medizinischer Mittwoch
Ärzte und weitere Experten referieren zu ausgewählten Themen und Erkrankungen im medizinischen Bereich – von Gefäßmedizin und Kardiologie über Hygiene und Bauchschmerzen bei Kindern bis hin zu orthopädischen Problemen. Ralf Koch, Sektionsleiter der Gefäßmedizin, startet die Reihe mit seinem Vortrag „Die Schaufensterkrankheit – Ursachen und Behandlung“. Der Mediziner referiert über Ursachen und Therapiemöglichkeiten Dr. Andreas Trusen, Chefarzt der Radiologie, steht ihm zur Seite und erläutert die Diagnostik mittels modernster bildgebender Technik.

Wenn Schmerzen in den Beinen so stark sind, dass das Laufen sehr beeinträchtigt ist, ist oftmals die arterielle Durchblutung von Armen und Beinen gestört. Umgangssprachlich spricht man bei Arteriellen Verschlusskrankheit an den Extremitäten von der Schaufensterkrankheit. Bei frühzeitiger Diagnose lässt sich die Erkrankung gut behandeln. Wird sie erst spät erkannt, hilft oft nur noch ein operativer Eingriff. Der Vortrag beginnt um 17 Uhr in der Hochschule Magdeburg-Stendal, Osterburger Straße 25, Haus 2, Raum 0.03.