Projekt "Vom Neuling zum Anfänger"

So misst man Blutdruck: Jeannette Junghans (rechts) zeigt es an Pauline Reinert. Anne-Christin Bahr und Annika Abendroth schauen zu, wie es geht. Foto: C. Klupsch

Die "Frischlinge" beim ersten Praxiseinsatz

Bereits zum zweiten Mal hieß es im Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal "Vom Neuling zum Anfänger". Auszubildende des dritten Lehrjahres nahmen die Neulinge in ihren ersten Praxistagen unter ihre Fittiche, gaben ihnen Tipps und waren ihnen Ansprechpartner. Idee: Ein erfahrener Pflegeschüler des dritten Lehrjahres geht gemeinsam mit einem Neuling des ersten Ausbildungsjahres eine Woche lang auf Station. So erfolgt eine erste Einarbeitung auf Augenhöhe, denn die jungen Leute sprechen dieselbe Sprache, Hemmungen und Unsicherheit sind schnell abgebaut. In diesen Tagen befinden sich die Neulinge in ihrem ersten Praxiseinsatz, nunmehr gut vorbereitet durch ihre Kollegen des dritten Ausbildungsjahres.