Babyfreundlich

Das Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal ist seit 1997 als Babyfreundliche Geburtsklinik der WHO/UNICEF-Initiative zertifiziert. Kliniken mit diesem Prädikat verwirklichen eine zeitgemäße Form der geburtshilflichen Betreuung. Im Mittelpunkt steht die enge körperliche Bindung zwischen Eltern und Baby (Bonding). Das Stillen ist dann eine natürliche Folge des gelungenen Bondings.

Als Babyfreundliche Geburtsklinik beachten und setzten wir in unserer täglichen Arbeit die B.E.St.®-Kriterien um, welche für „Bindung“, „Entwicklung“ und „Stillen“ stehen.

In Ein- und Zweibettzimmern verwirklichen wir 24-Stunden-Rooming-In. Weiterhin besteht die Möglichkeit der Unterbringung in einem Familienzimmer. Auch ein separates Stillzimmer bietet Rückzugsmöglichkeiten für Mutter und Kind.

Der Tagesablauf auf der Wochenstation ist so gestaltet, dass junge Mütter sich ganz ihrem Nachwuchs widmen können. So lernen sie, die Signale ihres Kindes zu verstehen und feinfühlig darauf zu reagieren. Durch einfühlsame Beratung und praktische Hilfen zum Stillen, schaffen wir eine Atmosphäre der Ruhe und Sicherheit, um Stillen Ad libitum, also nach Bedarf, zu fördern. Unsere Stillrichtlinien berücksichtigen alle „Zehn Schritte zum erfolgreichen Stillen".

Unser gesamtes Personal ist in der Bindungsförderung zwischen Eltern und Kind geschult und kennt viele Möglichkeiten diese zu fördern, dies kommt natürlich auch Frauen, die nicht stillen können oder wollen zugute.