Urologische Krankheitsbilder

Hodenkrebs 

Nach Angaben des Robert-Koch-Institutes erkranken in Deutschland jedes Jahr etwa 4.200 Männer an einem bösartigen Hodentumor. Hodenkrebs kommt jedoch im Vergleich zu anderen urologischen Tumoren eher selten vor. Er ist jedoch eine Erkrankung des jüngeren Mannes , hauptsächlich tritt er zwischen dem 20. Und 40. Lebensjahr auf. Werden Hodenkarzinome frühzeitig erkannt und behandelt, bestehen jedoch gute Heilungschancen. 96 Prozent der erkrankten Männer werden wieder gesund.

Mögliche Behandlungsoptionen:

  • Operation ( Entfernung des betroffenen Hoden, Ersatz durch Prothese, Probeentnahme auf der Gegenseite, Entfernung der Lymphknoten neben den Bauchgefäßen)
  • Chemotherapie
  • Strahlentherapie
  • Kombination der Therapieformen

01.03.2018

 

    Ihr Ansprechpartner Chefarzt Dr. med. G. Kramer

    Wendstr. 31
    39576 Hansestadt Stendal