Klinik für Kardiologie/Angiologie und Rheumatologie

Kardiologisches Notfalltelefon

24 Stunden 
Notfall-Telefon Kardiologischer Oberarzt   

0170 856 72 54

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Zentrums Innere Medizin - Klinik für Kardiologie/Angiologie und Rheumatologie

Die Klinik für Kardiologie, Angiologie und Rheumatologie bietet Ihnen die modernsten diagnostischen und therapeutischen Verfahren für Herz- und Gefäßkrankheiten sowie für Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises. Darüber hinaus ist die Klinik Teil des Zentrums Innere Medizin (ZIM) des Johanniter-Krankenhauses und bietet in Zusammenarbeit mit den anderen medizinischen Kliniken das gesamte Spektrum der internistischen Medizin in Diagnostik und Therapie an.

Die Klinik hat 85 Betten, hiervon sind acht Intensiv- und Beatmungsbetten in Kooperation mit der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin sowie 18 „Intermediate Care Betten“ für kritisch kranke Patienten. Pro Jahr werden mehr als 4.000 Patienten stationär behandelt. Das Ärzteteam umfasst neben dem Chefarzt sieben Oberärzte und 12 Assistenzärzte.

Kontakt

Chefarztsekretariat:     
Frau U. Balliet 
E-Mail: kardio@jksdl.de
Telefon: 03931/66-1251

Leistungen im Überblick

  • 2 Herzkatheterlabore (pro Jahr 2.500 Untersuchungen und 1.100  Koronarinterventionen)
  • 24-Stunden-PCI-Bereitschaft zur Aufweitung von Herzkranzgefäßverengungen u.a. beim akuten Herzinfarkt
  • ca. 250 elektrophysiologische Eingriffe
  • modernste dreidimensionale Mappingverfahren (Ensite, Carto) für die Ablationsverfahren wie der Pulmomalvenenisolation
  • Implantation von 300 Herzschrittmachern, Defibrillatoren und Systemen für die kardiale Resynchronisation und Modulation pro Jahr
  • Behandlung der Herzinsuffizienz und der arteriellen Hypertonie 
  • zertifiziertes Zentrum für Hypertonie nach DHL - Ansprechpartner für Patienten mit therapierefraktärer Hypertonie in der Region
  • Kooperationspartner des Deutschen Angiologie Zentrums Brandenburg (DAZB) mit mehr als 200 peripheren Eingriffen in einem weiteren Katheterlabor pro Jahr
  • spezialisiert in der Diagnostik und Therapie peripherer Gefäßverengungen der Becken-, Beinarterien und der Diagnostik von Halsschlagader- und Nierenarterien-Stenosen
  • Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Magdeburg 

Leistungsspektrum 

  • Herzkatheteruntersuchung und perkutane Koronar- Intervention (Stentimplantation, Ballondilatation und Rotablation)
  • elektrophysiologische Untersuchungen
  • Implantation von Schrittmachern, Defibrillatoren, Event-Recorder, CRT-Systemen und CCM
  • mechanischer Vorhofohrverschluss, PFO-Verschluss Myokardbiopsie und Septumablation bei HOCM
  • Perkutane Mitralklappenraffung
  • Indikationssprechstunde für die strukturelle Herzerkrankung
  • TOE und TTE Ermächtigungssprechstunde nach internistischer Überweisung
  • Schrittmacher-Sprechstunde
  • Belastungs-EKG, Stress-Echokardiographie, Ruhe- und Langzeit-EKG, Langzeitblutdruckmessung
  • FKDS und Kapillarmikroskopie
  • Herzteamkonferenzen mit dem Herzteam Coswig und der Klinik für Herzchirurgie und Kardiologie der Universität Magdeburg für ein umfassendes Behandlungskonzept kritisch kranker Patienten
  • Eingriffe zur Diagnostik und Therapie von peripheren Gefäßveränderungen (Gefäßstenosen)
  • MRT- und CT-Untersuchungen in Kooperation mit der Klinik für Radiologie

Stand: 22.03.2018

Kardiologie Stendal

Ihr Ansprechpartner Chefarzt PD Dr. med. C. M. Gross

Wendstr. 31
39576 Hansestadt Stendal

Ärzteteam

Dr. Thomas Voigt
Ltd. Oberarzt Kardiologie

Dr. Susanne Rutschow
Oberärztin Kardiologie

Dr. Taghi Abdollahnia
Oberarzt Kardiologie

Dr. Nikolaos Kanagkinis
Oberarzt Kardiologie

Dr. Thomas Neumann
Oberarzt Kardiologie

Tarek Gornasa
Notfallambulanz

Michael Purschke
Oberarzt Rheumatologie

Dr. Agnieszka Töpper
Oberärztin Kardiologie