Leistungsspektrum

Darmkrebszentrum Hansestadt Stendal

  • Modernste bildgebende Diagnostik (Sonographie, CT und MRT,
    einschließlich 3D-Rekonstruktionen)
  • Endoskopische Diagnostik und Therapie des Darmtraktes

         - Abtragung  von Krebsvorstufen (Polypen)
         - Einlage von Stents und Sonden

  • Tumorspezifische, leitliniengerechte Operationsverfahren (auch
    minimalinvasiv) durch erfahrene Visceralchirurgen
  • Operative Entfernung von Lebermetastasen
  • Lokaltherapie (Thermoablation ) von Lebermetastasen
  • Betreuung durch onkologisches Fachpflegepersonal anhand eines
    speziellen onkologischen Pflegekonzeptes
  • Systemische Chemotherapie nach internationalen Standards und Leitlinien
  • Strahlentherapie direkt im Krankenhaus
  • Versorgung eines künstlichen Darmausganges durch qualifizierte
    Stomatherapeuten
  • Angebot der stationären psychoonkologischen Betreuung für alle
    Darmkrebspatienten
  • Angebot der ambulanten psychoonkologischen Betreuung von Patienten und Angehörigen
  • Individuelle Ernährungsberatung
  • Kontakt zu Selbsthilfegruppen
  • Unterstützung bei der Organisation von Rehabilitationsmaßnahmen
  • Betreuung auf einer speziell eingerichteten Palliativstation

Ihr Ansprechpartner Leiter Darmkrebszentrum Prof. Dr. med. J. Fahlke

Wendstr. 31
39576 Hansestadt Stendal