Seelsorge

Seelsorge im Krankenhaus 


Während der Zeit im Krankenhaus stehen den Patientinnen und Patienten an allen Standorten ausgebildete KlinikseelsorgerInnen zur Seite.
Sie bieten Gespräche an und nehmen sich Zeit.

Sie sind bereit für vertrauliche Einzelgespräche und suchen nach Lösungen in dem manchmal erschütternden Auf und Ab einer Erkrankung. Basis dieser Zuwendung ist der christliche Glaube und die Tradition des Johanniterordens auch in dem geschwächten Menschen die ganze Persönlichkeit zu sehen.

Manchmal kann ein Mensch von außen ganz anders hinhören und -sehen.
Manchmal kann dieser Mensch einem auch ein lösendes Wort zu sprechen.

Darum bietet die Seelsorge die Chance, auch neue Wege zu finden über die Zeit des Krankenhausaufenthaltes hinaus. In diesem Tun hoffen wir auf Gottes Segen.