Ambulante und stationäre chirurgische Versorgung in Trägerschaft der Johanniter

Gronau, 28. Juni 2017

Mit Wirkung vom 01.07.17 wird aus der Chirurgischen Praxis Gronau mit den Ärzten Dr. med. Dietmar Strache (Facharzt für Chirurgie, Sportmedizin) und Dipl.-Med. Hanns-Georg Uhlemann (Facharzt für Chirurgie, Handchirurgie, D-Arzt) die Medizinische Versorgungszentrum Gronau GmbH. Träger ist das Johanniter-Krankenhaus Gronau. Schon seit über neun Jahren ist die Chirurgische Praxis in den Räumen des Krankenhauses ansässig, das Ambulante Operationszentrum der Johanniter wird gemeinsam genutzt. Die Einrichtungen arbeiten eng zusammen.

„Es war ein folgerichtiger Schritt, die enge Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung weiterzuentwickeln“, so Oberin Bärbel König, die zukünftig mit Dr. Martin Windmann die Geschäfte des MVZ führt. „Für die Patientinnen und Patienten wird sich zunächst nicht viel ändern. Mit Dr. Strache und Dipl.-Med. Uhlemann bleiben ihnen die bekannten Ärzte erhalten, das gilt auch für das Praxisteam. Lediglich an den neuen Namen müssen sich alle gewöhnen.“ Das Medizinische Versorgungszentrum wird seine Schwerpunkte in Diagnose und Therapie beibehalten, z.B. die Arthrosebehandlung, die Versorgung von Unfallfolgen, die ambulante Hand-, Fuß- und Hernienchirurgie oder die Behandlung chronischer Wunden. „Wir sichern mit diesem Schritt die medizinische Versorgung der Bevölkerung unserer Region und stärken den Krankenhausstandort Gronau“, freut sich die Oberin.