Das schwache Herz

Gronau, 03. November 2017

Herzseminar 2017

Das Johanniter-Krankenhaus Gronau, der Förderverein und die Deutsche Herzstiftung laden zu den Herzwochen 2017 ein. Dazu findet am 11.11. von 10:00 bis 12:00 Uhr im Lachszentrum Gronau (Burgstraße 25) eine Veranstaltung zum Thema „Das schwache Herz“ statt.

Die Deutsche Herzstiftung mit ihren mehr als 100.000 Mitgliedern hat es sich zum Ziel gemacht, Informationen aus dem Bereich Cardiologie für medizinische Laien so zu transportieren, dass Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems vorgebeugt werden kann.

Im Rahmen des diesjährigen Herzseminars im Lachszentrum wird der Beauftragte der Deutschen Herzstiftung, Dieter Herrmann, die Aufgaben und Ziele der Stiftung erläutern. Dr. Holger Duwald, cardiologischer Chefarzt des Johanniter-Krankenhauses, wird in seinem Vortrag darstellen, was Herzschwäche überhaupt ist, und wie man die Ursachen erkennt. Darüber hinaus wird er therapeutische Maßnahmen aus dem medikamentösen Bereich vorstellen, ergänzt durch Bewegung und unterstützende Geräte. Es gilt, so Duwald, die Ursachen der Herzschwäche zu ermitteln. Damit sei es möglich, die Erkrankten die optimal zu therapieren, womit sich durch moderne Medikamente die Prognose deutlich verbessern ließe. Wichtig sei aber auch die Prävention durch eine gesunde Lebensweise.

In Gronau unterstützt der Förderverein des Krankenhauses die Veranstaltungen der Herzstiftung seit vielen Jahren.