Strahlentherapie

Die Bestrahlung bildet neben der Operation die zweite Säule der lokalen Brustkrebstherapie. Die kommt in der Regel nach einer brusterhaltenden Therapie und in vielen Fällen auch nach einer Brustentfernung bei fortgeschrittenen Befunden zum Einsatz. Vor allem wird dadurch das Risiko des loklaen Wiederauftretens der Erkrankung (Rezidiv) vermindert um das Leben der Patienten zu verlängern.

Besonders wollen wir Sie auf die Möglichkeit der intraoperativen Strahlentherapie in unserer Klinik hinweisen. Mit dieser Methode wird ermöglicht, die Bestrahlungsdauer nach der Operation in vielen Fällen zu verkürzen. Ob diese Methode für Sie infrage kommt, wird im Gespräch vor der Operation genau erläutert.

Nähere Informationen finden Sie unter
www.strahlentherapie-mg.de