Aktuelles

27.09.2017: Husten und Schleim: Welche Ursachen? Was hilft? - Chefarztvortrag

In Zusammenarbeit mit dem Johanniter-Quartier Potsdam präsentiert das Fachkliniken des Johanniter-Krankenhauses in Fläming Treuenbrietzen diesen Chefarztvortrag:
Husten und Schleim: Welche Ursachen? Was hilft?
Dr. med. Rainer Krügel, Chefarzt der Klinik für Pneumologie

Zeit:
Mittwoch, 27. September 2017
16:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungort:
Restaurant & Café „Westufer“
im Johanniter-Quartier
Kastanienallee 22 B, 14471 Potsdam

Anmeldungen bitte unter
Tel. 0331 23623-160

04.10.2017: Psychiatrie - verständlich erklärt: Sucht

Eine Informationsreihe für alle Interessierten und Betroffenen 

Abhängigkeitserkrankungen sind häufige Krankheitsbilder, vor allem Alkohol, Medikamenten- und Nikotin-

abhängigkeit sowie Drogenmissbrauch oder Drogenabhängigkeit. Drogenmissbrauch und -abhängigkeit haben Kurzzeit- und Langzeitfolgen, mit denen wir in unserer klinischen Arbeit täglich konfrontiert werden. 

Wo liegt der Unterschied zwischen Drogenmissbrauch und –abhängigkeit? Welche Drogen werden in welchem Ausmaß in unserer Region überwiegend konsumiert? Welche Symptome sollten Anlass zur Sorge geben? An wen können sich Betroffene und Angehörige wenden? Wie sieht die Entgiftungsbehandlung im Einzelnen in der Klinik aus? 

Ihre persönlichen Fragen sind willkommen und sollen beantwortet werden. Herzlich willkommen sind Betroffene, Angehörige und Freunde, Mitarbeiter aus Ämtern und Behörden oder die Praxisschwestern niedergelassener Ärzte sowie alle Interessenten. Der Eintritt ist frei.

Referent: Jochen Schwarzkopf (Oberarzt) 

Weitere Termine 2017: 
01.03.2017   Stress, Burn out, Mobbing
05.04.2017   Psychosomatik 
03.05.2017   Was passiert in der Tagesklinik? 
07.06.2017   Lebensüberdruss und Suizidalität 
05.07.2017   Phobie, Angst, Panik 
06.09.2017   Depression >>> AUSGEFALLEN
04.10.2017   Sucht
06.12.2017   Posttraumatische Belastungsstörungen

Zeit: jeweils 16:00 - 17:00 Uhr
Wo: Psychiatrische Tagesklinik Treuenbrietzen, Haus 12, Johanniterstraße 1, 14929 Treuenbrietzen
Kontakt: Tel. 033748 8-2258

Themenänderungen aus aktuellem Anlass bleiben vorbehalten und sind hier zu sehen.

17.10.2017: Vernissage "Die Farben der Welt" der Mittwochsmaler (Bad Belzig/Brück)

Bild: Wolfgang Stöckmann

Aussteller: Martina Winter, Erwin Penner, Norbert Marx, Annette Elisath, Wolfgang Stöckmann, Ute Galle, Joachim Berger, Heide Müller, Burgunde Lange

Zeit: 18:00 Uhr
Anmeldungen: Tel. 033748 8-2222

Einladung als PDF

01.12.2017: 15. Adventsmarkt im Gutshof

Der kleine Adventsmarkt im Gutshof schließt den jährlichen Veranstaltungsreigen unseres Krankenhauses. Hier finden Sie selbstgemachte Geschenke, kleine Leckereien und ein Programm unserer Patenkita "Anne Frank" aus Treuenbrietzen. Eine besinnliche Andacht in der Johanniter-Kapelle stimmt auf die Adventszeit ein.

Zeit: 14:00 - 17:00 Uhr
Anmeldungen: Anbieter können sich unter Tel. 033748 8-2222 für einen kostenlosen Stand anmelden. 

Veranstaltungen im Johanniter-Quartier Potsdam

Zeppelinstraße 131, 14471 Potsdam
Kalender des Johanniter-Quartiers Potsdam

Laufende Ausstellungen

Haus 1:
mehr
seit 29.03.2017 . Anfang Oktober 2017:
1. OG, 2. OG: Fotofreunde Fichtenwalde

Haus 2:
mehr
seit 13.06.2017 bis Juni 2017:
"100 Jahre und ein bisschen älter" Bilder und Geschichten zum Krankenhausjubiläum

Dauerausstellungen:
Dr. Andreas Bödecker "Die Haie und das Meer", Haus 1, EG
Dr. Andreas Bödecker "Afrika", Haus 2, EG

Alle Ausstellungen sind täglich zu den Besuchszeiten zu sehen.

Kostenlose Ausstellungsflächen

Wir bieten freie Wandflächen für unsere regelmäßig wechselnde Ausstellungen an. Hierfür suchen wir interessierte Maler und Fotografen, denen die Flächen jeweils für ca. sechs Monate kostenlos zur Verfügung stehen. Nähere Informationen bei:

Ina Tessnow
Tel. 033748 8-2222 

100 Jahre - und ein bisschen älter

Zum Abgewöhnen - Das Rauchfrei-Programm

Den aktuellen Jahresbericht 2016 der Johanniter GmbH erhalten Sie hier

Partner der MHB

Unsere Fachkliniken sind seit 2015 Kooperationspartner der Medizinischen Hochschule Brandenburg.