Investition in gelenkschonendes Training

Treuenbrietzen, 27. März 2018

Medianzentrum investiert in Geräteausstattung für gelenkschonendes Training

Physiotherapeutin Grit Prüß führt das Kinesis-One-Gerät vor. Foto: I. Tessnow

„Kinesis One“ heißt der Neuzugang im Gerätepark des Johanniter-Medianzentrums in Treuenbrietzen. Damit gibt es eine Alternative zu den vorhandenen Kraft und Fitnessgeräten, die sowohl von jedem Freizeitsportler als auch in der Therapie genutzt werden kann. Darüber hinaus ist das Gerät für den medizinischen Bereich zertifiziert.

Ein Seilzug-System ermöglicht ein 3-dimensionales Ganzkörpertraining. Der Trainierende wird durch die Seile nicht eingeschränkt – er kann sich völlig frei bewegen. So lassen sich alle erdenklichen Übungen in einem natürlichen Bewegungsablauf durchführen. Gelenkschonend können Kraft, Koordination und Beweglichkeit geschult werden.

Das Johanniter-Medianzentrum erbringt ambulante physio- und ergotherapeutische Leistungen, Leistungen für die Unfallkassen und bietet angeleitete Gesundheitskurse. Außerdem öffnet es seinen Gerätepark für individuelles Fitnesstraining. Medizinisch geschulte Dipl. Sporttherapeuten, Physiotherapeuten und Sportphysiotherapeuten entwickeln persönliche zugeschnittene Trainingsprogramme für jeden Teilnehmer.

Auf der Basis von 10er-Karten oder 6-monatigen Verträgen kann jedermann im Medianzentrum trainieren.

Mehr unter www.johanniter-medianzentrum.de