Therapie

Therapeutische Möglichkeiten

In die individuelle, stadiengerechte Therapiefestlegung gehen alle in den diagnostischen Verfahren gefundenen Informationen ein. In der wöchentlichen Tumorkonferenz, in der Fachärzte aller therapeutischen Richtungen mit langjähriger Erfahrung auf ihren Spezialgebieten vertreten sind, wird für jeden Patienten die leitliniengerechtegerechte, aber auch den Krankheitszustand und die individuellen Bedürfnisse des Patienten berücksichtigende Therapie festgelegt und im Konsens empfohlen. Über diese Empfehlung kann der Patient mit seinen Vertrauenspersonen entscheiden. Dabei steht ihm ein qualilfizierter Behandler beratend zur Seite.

Je nach Zustand des Patienten und der therapeutischen Erfordernisse kann Therapie ambulant/teilstationär in der Onkologischen Tagesklinik unserer Einrichtung (Mo.-Fr. von 08:00-15:30 Uhr) oder stationär erfolgen.

Das Lungenkrebszentrum hält dabei ein komplettes Spektrum an Therapiemöglichkeiten des Bronchialkarzinoms und seiner Komplikationen vor.

Therapeutische Verfahren bei Bronchialkarzinom:

  • Chemotherapie, stationär und ambulant über unsere Onkologische Tagesklinik, konventionell und molekular target-orientiert
  • Immuntherapie ambulant über die Tumorsprechstunde am Johanniter-MVZ Treuenbrietzen, in Ausnahmefällen auch stationär möglich
  • Bestrahlung von Tumor und Metastasen, auch endobronchial (Kooperation mit der Klinik für Strahlentherapie des Klinikums „Ernst von Bergmann“, Potsdam)
  • Chirurgische Tumortherapie, auch minimal-invasiv, im gesamten Spektrum bis zur Pneumonektomie (komplette Lungenflügelentfernung)

Ergänzende therapeutische Verfahren:

  • Lasermetastasenchirurgie
  • Pleurale Dekortikation
  • Thorakoskopische Drainagetherapie einschließlich Pleurodeseverfahren
  • Bronchoskopische Therapieverfahren: thermische Koagulation, bronchiale Stenteinlage, Laserresektion

Wesentlich für das Therapieergebnis ist im Hinblick auf die Lebensqualität des Patienten nicht nur die tumorspezifische Therapie, sondern in großem Maße auch die unterstützenden Therapien und Maßnahmen, von denen das Lungenkrebszentrum eine große Zahl direkt anbietet.

  • Spezialisierte und allgemeine Physiotherapie einschließlich Atemtherapie
  • Schmerztherapie
  • psychoonkologische Mitbetreuung
  • Seelsorge
  • Ernährungstherapie (Kooperation mit qualifizierten Ernährungsberatern)
  • sozialdienstliche Versorgung für den Patienten und sein Umfeld

Chefarzt Pneumologie/Onkologie & Leitung Lungenkrebszentrum Dr. Rainer Krügel

Chefarzt, Leiter des Lungenkrebszentrums

Johanniterstraße 1
14929 Treuenbrietzen

Lungenkrebszentrum

Zertifiziertes Lungenkrebszentrum der Deutschen Krebsgesellschaft seit 2012

Thoraxzentrum

Zertifiziertes Thoraxzentrum der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie seit 2012