Thoraxzentrum Land Brandenburg

am Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen

Ca. 40.000 Menschen erkranken in Deutschland jährlich an Lungenkrebs. Die Konfrontation mit dieser Diagnose ist für jeden Betroffenen ein schicksalhafter Moment und die Suche nach einer hochkompetenten, fürsorglichen und doch möglichst wohnortnahen Behandlung gewinnt oberste Priorität. Die größten Heilungschancen versprechen die operativen Therapieansätze im frühen Stadium.

Unsere Behandlungskompetenzen erstrecken sich neben der stadiengerechten Therapie des Lungenkrebses auch auf die erweiterte Lasermetastasenchirurgie, umfassen ein großes  Spektrum minimalinvasiver und damit videothorakoskopischer Operationen sowie die Rekonstruktionen der erkrankten Luftröhre eines viszeralen Organs, welches bis heute noch nicht vollständig ersetzt werden kann.

Unser Thoraxzentrum Land Brandenburg am Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen ist ein Fachkrankenhaus für Lungenerkrankungen und Thoraxchirurgie und als solches seit Herbst 2011 ein zertifiziertes Kompetenzzentrum für Thoraxchirurgie der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie.

Hier wirken hochkompetente Spezialisten effizient vernetzt in einem interdisziplinären Team zusammen, das aus Lungenfachärzten,  Thoraxchirurgen, Onkologen, Strahlentherapeuten, psychoonkologischer Betreuung, qualifizierten Pflegekräften und Seelsorge besteht.

Als besonderes Gremium diskutiert und empfiehlt unsere interdisziplinäre Tumorkonferenz einen leitliniengerechten, individuell angepassten Behandlungsplan für jeden Patienten.

Die Treuenbrietzener Klinik hat eine große Erfahrung in der Behandlung Lungenkranker, denn neben eigenen Wurzeln seit 1927 hat hier die traditionsreiche Lungenheilstätte Beelitz-Heilstätten - die ehemals größte in Europa - 1998 ihre neue Heimat gefunden.

Newsticker von www.lungenaerzte-im-netz.de

Ihr Ansprechpartner Dr. Olaf Schega

Chefarzt, Leiter Thoraxzentrum

Johanniterstraße 1
14929 Treuenbrietzen

DGT-Logo