Leistungen

Grundleistungen

  • Beratung bei Problemen des täglichen Lebens, mit dem Ziel der Sicherstellung des persönlichen Wohlbefindens der Mieter, eines Gemeinschaftslebens sowie die Entwicklung und Gestaltung der Hausgemeinschaft.
  • Hilfestellungen beim Umgang mit Ämtern und Behörden (z.B. beim Ausfüllen von Vordrucken).
  • Vermittlung von pflegerischen Leistungen für die Bewohner (Pflegemaßnahmen sind vergütungspflichtig)
  • Im Krankheitsfall erfolgt die unverzügliche Information des Hausarztes und der Angehörigen (im Notfall wird der Rettungsdienst verständigt). Im Bedarfsfall: Einleitung von  Maßnahmen, die den Genesungsprozess unterstützen  (vergütungspflichtig).
  • Anschluss aller Wohneinheiten an das Hausnotrufsystem der Johanniter, inklusive Schlüsselhinterlegung und Notfalleinsatzdienst.

Wahlleistungen

  • Vermittlung pflegerischer Leistungen gemäß Sozialgesetzbuch XI (Pflegeversicherungsgesetz); Häusliche Krankenpflege aufgrund ärztlicher Verordnung gemäß §37 Sozialgesetzbuch V (Krankenversicherung); allgemeine Pflegeleistungen aufgrund der individuellen Bedürfnisse: Eine finanzielle Vergütung erfolgt direkt zwischen dem Bewohner und dem ambulanten Pflegedienst.
  • Bei Abwesenheit eines Bewohners – zum Beispiel bei Krankenhausaufenthalt oder Urlaub – wird für die Lüftung der Wohnung und der Versorgung der vorhandenen Pflanzen gesorgt.
  • Täglicher Mittagstisch für die Bewohner, die sich für diese Wahlleistung entscheiden.
  • Organisation und Durchführung von Freizeitaktivität und Veranstaltungen.
  • Qualifizierte Therapieleistungen (innerhalb der Einrichtung ggf. auch in der Wohnung).
  • Nach Terminvereinbarung besucht ein Friseur, eine Fußpflegerin oder Masseur die Einrichtung.
  • Hilfe und Unterstützung bei der Erledigung von Einkäufen (entweder Begleitung oder Einkaufsservice). Gleiches gilt auch für die Besorgung von Getränken.
  • Regelmäßige Reinigung der Wohnung (als Teil- oder Vollreinigung).
  • Wäscheservice: Schrankfertig erhalten die Bewohner zu einem vereinbarten Termin ihre Wäsche zurück. 
  • Sachgemäße Altglas- und Altpapierentsorgung.
  • Für Ausflüge oder größere Touren können die Fahrdienste der Johanniter in Anspruch genommen werden..
  • Bei Behördengängen oder Arztbesuchen können Begleitdienste (durch Mitarbeiter der Johanniter-Unfall- Hilfe e.V.) organisiert werden.

Ihr Ansprechpartner Service Wohnen

Eichhorster Weg 1
16244 Schorfheide OT Altenhof