Flüchtlingshilfe der Johanniter in Deutschland

Die Johanniter setzen sich für Flüchtlinge in ganz Deutschland ein. Im Rahmen des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes errichten sie kurzfristig Behelfsunterkünfte. Als Partner der Bundesländer hat sich die Hilfsorganisation in den vergangenen Monaten zudem als Ansprechpartner für den Aufbau und Betrieb längerfristiger Unterkünfte mit einem breiten Betreuungsangebot bewährt.

Die Johanniter unterstützen derzeit an rund 120 Standorten in ganz Deutschland, darunter auch spezielle Einrichtungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Wir errichten Notunterkünfte, übernehmen die medizinische Erstversorgung der Ankommenden und leisten soziale und pädagogische Betreuung und Beratung.

Übersicht über die Johanniter-Flüchtlingseinrichtungen in Deutschland
Spenden Sie jetzt

Haupt- und ehrenamtliche Johanniter arbeiten Hand in Hand

Haupt- und ehrenamtliche Johanniter engagieren sich in ganz Deutschland und unterstützen mit ihrer Erfahrung aus dem Katastrophen- und Bevölkerungsschutz die Bundesländer bei der Flüchtlingshilfe als kompetenter Partner. Dabei liegt uns in diesem Zusammenhang das individuelle Schicksal jedes einzelnen Flüchtlings genauso am Herzen wie die Bewältigung der übergeordneten Aufgaben. Denn ganz besonders die Schwächsten unter den Schwachen wie z.B. Kinder und Jugendliche, teilweise vollkommen auf sich allein gestellt, brauchen unsere Aufmerksamkeit und Zuwendung.

Für die Flüchtlingshilfe in Deutschland Infotelefon Flüchtlingshilfe

Lützowstraße 94
10785 Berlin