Johanniter-Unfall-Hilfe

Bei der Johanniter-Unfall-Hilfe arbeiten mehr als 20.000 Mitarbeiter hauptamtlich und rund 34.000 Helfer ehrenamtlich in den verschiedensten sozialen Arbeitsfeldern. Zu den Aufgaben zählen Erste Hilfe und Sanitätsdienst, Rettungsdienst, Bevölkerungsschutz, Betreuung, Pflege und Beförderung von Pflegebedürftigen sowie die Hospizarbeit. Die wachsende Bedeutung der sozialen Dienste unterstreicht auch der Betrieb von mehr als 110 ambulanten Pflegediensten, mehr als 360 Kindertagesstätten und von mobilen sozialen Hilfsdiensten. Die Johanniter-Unfall-Hilfe erfüllt ihre Aufgaben auch im Ausland. Dort engagieren wir uns in der medizinischen Grundversorgung, der Katastrophenhilfe und –prävention sowie in der Orthopädie und der Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen.