Berufseinsteiger

Auf Basis einer abgeschlossenen Ausbildung als Altenpfleger (m/w) können Sie sich bei uns im Rahmen eines berufsbegleitenden Studiums weiterentwickeln. Sie profitieren von Ihrem Beruf, indem Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen aus Ihrer beruflichen Praxis ins Studium einbringen. Die Akkon-Hochschule in Berlin bietet Ihnen akademische Perspektiven und zusätzliche Handlungsfelder:

  1. Mit dem Bachelor-Studium „Gesundheits- und Pflegemanagement“ qualifizieren Sie sich in 6 Semestern zu einer Tätigkeit in einer Einrichtung des Gesundheitswesens: Sie übernehmen die Personalführung und Teamentwicklung, Sie planen die pflegerischen Aufgaben inhaltlich und entwickeln Sie für die Zukunft weiter.

  2. Das Bachelor-Studium „Innovative Versorgung in der Pflege (B. A.)“ sieht eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten vor. Denn im Rahmen der 9 Semester werden Sie für erweiterte pflegerische Tätigkeiten qualifiziert, die in der ambulanten und stationären Versorgung im Krankenhaus, Pflegeheim oder in der Rehabilitation von Bedeutung sind. Im Fokus stehen hier die Steuerung der Versorgung, Beratung und Begutachtung, aber auch die Qualitätssicherung, Weiterentwicklung und Erneuerung der Versorgung.

  3. Mit dem Studiengang „Pädagogik im Gesundheitswesen (B. A.)“ erlernen Sie, Unterricht in Berufen des Sozial- und Gesundheitswesens durchzuführen. Das heißt konkret, dass Sie grundlegende Lehr-Lernprozesse erarbeiten und methodisch-didaktische Handlungskompetenzen erwerben. Sie erwerben den Abschluss berufsbegleitend nach 7 Semestern.

  4. Zusätzlich zu den beschriebenen regulären Studiengängen bietet die Akkon-Hochschule verschiedene zertifizierte Weiterbildungsmöglichkeiten. Im Bereich der Pflege wird der Zertifikatsstudiengang „Dozent/in im Gesundheitswesen“ angeboten. Der Studiengang kann in der zweisemestrigen Variante mit 8 Modulen oder in der dreisemestrigen Variante mit 9 Modulen belegt werden.

Stellen aus dem Bereich Gesundheit & Pflege