Pflegeassistenz

Die Lebensqualität erhalten und verbessern, das ist die Aufgabe der Pflegeassistenten bei den Johannitern. Pflegeassistenten können in allen Bereichen der Gesundheits- und Krankenpflege, der Altenpflege und der Familienpflege eingesetzt werden.

Beschreibung

Fachkraft für Pflegeassistenz ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen. Die Ausbildung dauert 2 bis 3 Jahre.
Fachkräfte für Pflegeassistenz übernehmen die grundpflegerische Versorgung von kranken Menschen, Senioren oder Menschen mit Behinderung. Auch die hauswirtschaftliche und soziale Betreuung dieser pflegebedürftigen Menschen und deren Familienangehörigen gehört zu ihren Aufgaben.

Aufgaben

Grundpflege und aktivierende Pflege durchführen
  • persönlichen Kontakt herstellen
  • kranke/hilfsbedürftige Personen lagern, betten (auch Wäsche wechseln und Lagerungshilfsmittel anwenden) und vorbeugende Maßnahmen, z.B. gegen Thrombose, ergreifen
  • bei der Körperpflege sowie bei anderen Verrichtungen des täglichen Lebens helfen, z.B. beim An- und Auskleiden oder beim Essen
  • bewegungs- und gesundheitsfördernde Maßnahmen durchführen, z.B. Bewegungsübungen, Gedächtnistrainings und Beschäftigungen wie Spazierengehen

Hauswirtschaftliche Tätigkeiten ausführen:

  • Waren einkaufen, dabei vor allem Preise sowie jahreszeitliches Warenangebot beachten
  • Speisepläne unter Berücksichtigung des finanziellen Rahmens, des Marktangebots und ggf. besonderer Diätvorschriften aufstellen
  • Speisen und Getränke zubereiten
  • Tische decken, Speisen servieren und abräumen
  • Lebensmittel und Verbrauchsgüter wie Putz-, Wasch- und Reinigungsmittel einkaufen oder bestellen
  • Lebensmittel und Verbrauchsgüter sachgerecht einlagern und dabei Lagerdauer, -temperatur und Haltbarkeit beachten
  • Räume und Einrichtungsgegenstände sachgemäß reinigen und pflegen
  • Familienangehörige unterweisen, betreuen und beraten
  • mit Fachkräften aus dem Gesundheits- und Sozialwesen zusammenarbeiten

Ausbildungsstätten