FSJ-ler bzw. BUFDI im Fahrdienst Brieselang

Der Regionalverband Brandenburg-Nordwest des Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fahrdienst Brieselang...
Stelle:
FSJ-ler bzw. BUFDI im Fahrdienst Brieselang
Arbeitgeber:
Regionalverband Brandenburg-Nordwest
Arbeitsort:
Brandenburg an der Havel
Anzahl:
1
Antrittsdatum:
ab sofort
Umfang:
Vollzeit, Teilzeit, Ehrenamt
Vertragsart:
Freiwilliges soziales Jahr

Regionalverband Brandenburg-Nordwest

Mit dem Aufbau des Rettungsdienstes für die Stadt Brandenburg an der Havel fing 1991 alles an. Der Johanniter-Kreisverband entwickelte sich rasant und bietet heute ein breites Spektrum an sozialen Dienstleistungen.

 

Aus einer ehrenamtlichen Initiative entstand 2003 der Ortsverband in Nauen. 2005 wurde der Regionalverband Brandenburg-Nordwest gegründet. Rund 140 hauptamtliche und 260 ehrenamtliche Mitarbeiter sind in den beiden Dienststellen in Brandenburg und Neuruppin sowie in diversen Einrichtungen tätig.

 

Zu den Hauptaufgaben  gehören u. a. Rettungsdienst, Krankentransport und Sanitätsdienst, Ausbildung in Erster Hilfe, Pflege, Hausnotruf und Menüservice sowie zahlreiche ehrenamtliche Angebote. Besonderheit: An Bord des Rettungshubschraubers „Christoph 35“ fliegt ein Rettungsassistent der Johanniter mit.

 

Weitere Infos zum Regionalverband Brandenburg-Nordwest:

www.johanniter.de/rv-brbnw</b>
Google Map Preview

Im Team der Johanniter bist Du mit Deiner ganzen Leidenschaft und Kompetenz herzlich willkommen!

 

Für den Bereich Fahrdienst Brieselang suchen wir ab sofort je eine/n

Bundesfreiwillige/n oder

Mitarbeiter/in im Freiwilligen Sozialen Jahr*

 

Du bist volljährig, engagiert und aufgeschlossen? Du interessierst Dich für eine Arbeit mit Menschen? Du möchtest die Arbeit in einer Hilfsorganisation kennenlernen? Dann bist du bei uns genau richtig!

 

Wir bieten Dir:

 

  • Tätigkeit in Voll- und Teilzeit möglich
  • Die Aufnahme in ein freundliches und engagiertes Team
  • Monatliches Taschengeld und Geldersatzleistungen
  • Übernahme der vollen Sozialversicherungsbeiträge
  • spannende Seminartage im Freiwilligendienst
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • eigenständige Durchführung praktischer Projekte
  • 24 Tage Jahresurlaub
  • ein Dienstzeugnis

 

 

Was wir von Dir erwarten:

 

  • Offenheit und Freude im Umgang mit Menschen
  • Interesse und Einfühlungsvermögen für die Belange von Menschen mit Behinderungen
  • Selbständigkeit und Zuverlässigkeit
  • Organisatorische Fähigkeiten und Eigeninitiative
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Führerschein Klasse B
  • Ggf. bist du berechtigt, Personen zu befördern

*Im Gegensatz zum FSJ, ist ein Bundesfreiwilligendienst auch über das 27. Lebensjahr hinaus möglich, auch in Teilzeit mit mind. 20 Wochenstunden.

 

*Im Gegensatz zum FSJ, ist ein Bundesfreiwilligendienst auch über das 27. Lebensjahr hinaus möglich, auch in Teilzeit mit mind. 20 Wochenstunden.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung! Bitte senden Deine vollständigen Unterlagen per E-Mail an bewerbung.brbnw@johanniter.de oder per Postbrief an:

Ihr Ansprechpartner Thomas Blümel

Leiter Soziale Dienste Landkreis Havelland