Ausbilder/in für die Erste-Hilfe-Abteilung

Neben den Klassikern wie "Erste Hilfe" oder „Betriebshelfer“ sind es vor allem auch die Seminare wie "Erste Hilfe am Kind", die spezielles Wissen vermitteln. Für unseren Regionalverband Offenbach, Standort Rodgau, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit eine/n Ausbilder/in für die Erste-Hilfe-Abteilung
Stelle:
Ausbilder/in für die Erste-Hilfe-Abteilung
Arbeitgeber:
Regionalverband Offenbach
Arbeitsort:
Rodgau
Antrittsdatum:
ab sofort
Umfang:
Teilzeit
Vertragsart:
Befristet

Regionalverband Offenbach

Die Johanniter im Regionalverband Offenbach bieten ein breites, kundenorientiertes Angebot für Menschen aller Altersgruppen und in allen Lebenssituationen. Rund 174 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Verband arbeiten täglich daran, die Lebenssituationen von Menschen, die unsere Hilfe brauchen, zu verbessern. Die Johanniter-Unfall-Hilfe betätigt sich in den unterschiedlichsten sozialen und karitativen Bereichen. Unser Engagement reicht von der ambulanten Demenzbetreuung über Kinder- und Jugendarbeit bis hin zu internationalen Hilfsprojekten. Der Regionalverband Offenbach erstreckt sich über die Stadt und den gesamten Kreis Offenbach. Unser breit angelegtes Dienstleistungsspektrum umfasst: Rettungsdienst, Krankentransport/Medizinisches Transportmanagement, Behindertenfahrdienste, Ausbildung in Erster Hilfe, mobile soziale Dienste, Hausnotruf, Menüservice, Behindertenassistenz, ambulanter Hospiz- und Palliativdienst,  U3-Kindertagesstätten, Jugendarbeit, Sanitätsdienste, Katastrophenschutz und unsere staatlich anerkannte Altenpflegeschule. Dabei unterstützen uns rund 200 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Google Map Preview

Der Schwerpunkt liegt in der Ausbildung von Schülern, Betriebshelfern, Führerscheinbewerbern sowie Erzieher. In unseren Seminaren werden einerseits die nötigen fachlich-medizinischen Grundlagen und andererseits das pädagogisch Know-how vermittelt, damit den unterschiedlichsten Zielgruppen motivierend die Erste Hilfe und andere Themen näher gebracht werden. Das Aufgabengebiet umfasst weiterhin die Koordination und Organisation der Schulungen sowie administrative Aufgaben.

Wir wünschen uns:
Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung in der Alten- oder Gesundheits- und Krankenpflege oder sind im Bereich Rettungsdienst tätig. Dazu besitzen Sie eine hohe Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz. Eine mehrjährige Berufserfahrung ist vorteilhaft. Gute Deutschkenntnisse in Word- und Schrift, sicherer Umgang mit MS-Office sowie der Führerschein der Klasse B sind für diese Tätigkeit erforderlich.

Wir bieten Ihnen:

  • eine Vergütung nach AVR-J.
  • 29 Tage Jahresurlaub und ein 13. Monatsgehalt
  • Altersversorgung nach 5-jähriger Betriebszugehörigkeit

Ihr Ansprechpartner Andreas Hankel

Borsigstraße 56
63110 Rodgau

Kartenansicht & Route berechnen