Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BuFDi) im Bereich Krankentransport in Celle

Mehrere Stellen (m/w) für Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BuFDi) im Bereich Krankentransport im Ortsverband Celle zum nächstmöglichen Termin
Stelle:
Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder Bundesfreiwilligendienst (BuFDi) im Bereich Krankentransport in Celle
Arbeitgeber:
Ortsverband Celle
Arbeitsort:
Celle
Antrittsdatum:
ab sofort
Umfang:
Vollzeit
Vertragsart:
Freiwilliges soziales Jahr

Ortsverband Celle

Es sind nicht nur die zeitgemäßen Angebote, der ausgezeichnete Service und mehr als sechzig Jahre Erfahrung, die uns zu einer der größten Hilfsorganisationen Europas gemacht haben. Es sind vor allem die Menschen! Mit unseren Angeboten unterstützen wir Menschen in allen Lebenslagen: Die Menschen im Ortsverband Celle leisten Erste Hilfe und stellen Sanitätsdienste, engagieren sich für sozial Schwache, betreuen und pflegen ältere Menschen, Kranke und Behinderte, leisten Jugendarbeit und sind aktiv im Katastrophen- und Bevölkerungsschutz. Wo immer die Menschen Hilfe brauchen, sind die Johanniter zur Stelle.

Google Map Preview

In unserem Ortsverband Celle haben wir ab sofort mehrere Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BuFDi) im Bereich Krankentransport zu vergeben.


Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von anvertrauten Kunden und Patienten
  • Durchführung von qualifiziertem Krankentransport
  • Ständige Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge
  • Erstellen von Transportberichten
  • Einhaltung Hygienevorschriften und MPG Gesetzen
  • Planung der Fahrten in der Einsatzzentrale
  • Bereichübergreifende Zuarbeiten

Voraussetzungen:

  • Volljährigkeit
  • Führerschein Klasse B ist notwendig
  • Keine Vorkenntnisse erforderlich, da umfassende Einarbeitung
  • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Wohnsitz in Celle oder im Landkreis Celle
  • Interesse im sozialen Bereich zu arbeiten
  • Einfühlungsvermögen
  • Gewissenhaftigkeit und selbstständige Arbeitsweise
  • Ehrlichkeit gegenüber Patienten und Mitarbeitern
  • Pünktlichkeit
  • Motivation
  • Teamfähig
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Hilfsbereitschaft
  • Flexibilität
  • gute Umgangsformen

Wir bieten:

  • Umfassende Einarbeitung im Bereich Krankentransport und Hausnotruf sowie Einsatzzentrale
  • Weiterbildung für den Bereich geltenden Lehrgängen
  • Beiträge zu Sozialversicherungen
  • Arbeitsmedizinische Betreuung
  • 20 Tage Urlaub
  • 450 Euro Taschengeld
  • Weiterbildung zum Rettungssanitäter möglich
  • Arbeiten im jungen Team
  • Möglichkeit, sich auch im ehrenamtlichen Bereich zu engagieren
  • Möglichkeit zur Verlängerung bis zu 18 Monaten
  • Besuch von politischen und pädagogischen Seminaren

Ihr Ansprechpartner Frank Schwarz