Mitarbeiter (m/w) für die Stabsstelle Jugend

Für unseren Regionalverband Weser-Ems suchen wir zum 01. März 2018 einen Mitarbeiter (m/w) für die Stabsstelle Jugend.
Stelle:
Mitarbeiter (m/w) für die Stabsstelle Jugend
Arbeitgeber:
Regionalverband Weser-Ems
Arbeitsort:
Oldenburg
Anzahl:
eine/n
Antrittsdatum:
ab 01. März 2018
Umfang:
Teilzeit
Vertragsart:
Unbefristet
Kennziffer:
001/2018

Regionalverband Weser-Ems

Der Regionalverband Weser-Ems wurde 1995 gegründet und umfasst die Region zwischen der Grenze zu den Niederlanden und der Weser. In seinen 20 Ortsverbänden mit 52 Dienststellen engagieren sich mehr als 770 hauptamtliche und fast 1400 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unterstützt werden sie von 38 000 fördernden Mitgliedern.

Arbeitsplätze gibt es vor allem in den Bereichen Rettungsdienst und Pflege, in Betreuungsdiensten und Kindertagesstätten, aber auch in hoch spezialisierten Bereichen wie der Offshore-Rettung, der Flüchtlingshilfe und dem Intensivverlegungsdienst. Zudem engagiert sich der Regionalverband Weser-Ems stark im Freiwilligendienst (FSJ und BFD) sowie in der Ausbildung junger Menschen. Es gibt fast 30 Auszubildende in der Pflege und im Rettungsdienst, aber auch in Verwaltungsberufen wie Kaufleute für Büromanagement, Kaufleute für Gesundwesens und anderen.

Google Map Preview

Für unseren Regionalverband Weser-Ems suchen wir zum 01. März 2018 einen Mitarbeiter (m/w) für die Stabsstelle Jugend.

Was Sie tun:

  • Sie beraten unsere Verbände bei der Weiterentwicklung ihrer Jugendarbeit.
  • Gemeinsam entwickeln Sie unsere Arbeit an Schulen, u.a. im Schulsanitätsdienst, weiter.
  • Sie unterstützen die regionale Jugendleitung in organisatorischen Dingen.

Was Sie mitbringen:

  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und verfügen über eine JGL-Qualifikation.
  • Schulsanitätsdienst kennen Sie gut und sind offen für neue Dienste an Schulen. Idealerweise haben Sie eine Sanitätsausbildung.
  • Sie können Menschen für Ihr Thema begeistern und zur Mitarbeit motivieren.
  • Reisebereitschaft (PKW-Führerschein), hohe organisatorische Fähigkeiten und Selbstkoordination sind zwingende Voraussetzung.

Es handelt sich um eine 50%-Stelle.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung (Stellen-Nr. 001/2018) mit einem Motivationsschreiben.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.
Industriestraße 1, 26121 Oldenburg
personal.nb@johanniter.de (PDF-Format)


Ihr Kontakt vorab: Markus Wedemeyer
markus.wedemeyer@johanniter.de

Ihr Ansprechpartner Fachbereich Personal