Weiterbildung

Personalentwicklung wird bei den Johannitern groß geschrieben.
Dazu gehört selbstverständlich, für interessierte Menschen Möglichkeiten zu eröffnen, sich durch Weiterbildungen im Beruf weiterzuentwickeln.

Wie auch bei der beruflichen Ausbildung bieten die Bildungsträger der Johanniter hierzu ein breites Spektrum an:

Die Johanniter-Akademie mit ihren im Bundesgebiet verteilten Bildungsinstituten hat z.T. staatliche Anerkennungen als Weiterbildungsstätte erworben, um z.B. Fachweiterbildungen wie „Hygienefachkraft“ anbieten oder Bildungsurlaub zertifizieren zu können.

Das inhaltliche Spektrum der Johanniter-Akademie umfasst

  • Fachliche Weiterbildungen wie Desinfektor, Hygienfachkraft, Palliativ Care etc.
  • Pädagogische Weiterbildungen wie Trainer-Qualifizierungen, Praxisanleiter/in in der Pflege oder im Rettungsdienst etc.
  • Managementweiterbildungen wie Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung, Führungskraft im Rettungsdienst etc.

 

Die Akkon-Hochschule bietet mit ihren Studiengängen in den Bereichen Pflege, Rettungsdienst, Katastrophen- und Auslandshilfe, Gesundheitspädagogik Weiterbildungsmöglichkeiten auf akademischen Niveau an und arbeitet dabei mit den Bildungsinstituten der Johanniter-Akademie sowie Partner wie z.B. Charité oder Vivantes zusammen.

 

In Johanniter-Krankenhäusern eröffnet für sich für engagierte, frisch approbierte Ärzte die Möglichkeit, ihre Facharztweiterbildung zu absolvieren.

Für ihre eigenen Mitarbeiter stützen sich die Johanniter darüber hinaus auf ein Netz bewährter Bildungsträger und deren Angebot ausgesuchter Weiterbildungen.

 

Ganz nach dem Motto „Für´s Leben lernen“ sind die Johanniter in all diesen Bereichen engagierte Wegbegleiter auch während Ihres Berufsleben.