Leitbild für die Pflege

Der Johanniterorden sieht seit 900 Jahren die Pflege und die Heilung der Kranken und Bedürftigen als seine besondere Aufgabe an. Grundlage ist das biblische Zeugnis von der lebensschaffenden und sich der Menschen erbarmenden Liebe Gottes, die in Jesus Christus Gestalt genommen hat. Daran orientiert sich alle Arbeit in den Alteneinrichtungen des Johanniterordens, der eine Gemeinschaft evangelischer Christen ist.

  • Mittelpunkt aller Bemühungen in den Alteneinrichtungen des Johanniterordens ist die ganzheitliche Betreuung des kranken und pflegebedürftigen Menschen auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes. Dazu gehört es, dem Bewohner das Leben so heimatlich und selbstbestimmt wie möglich zu gestalten.
  • Der Pflegedienst betreut und begleitet die Bewohner fachkundig, hilfreich und liebevoll. Er lässt sie auch im Sterben nicht allein.
  • Die Seelsorge ist ein Teil der Altenpflege und die Verkündigung des Evangeliums durch Tat und Wort gehört zum Pflegeauftrag des Johanniterordens.
  • Die Verwaltung unterstützt die Pflege durch solide Betriebsführung zum Wohle der Bewohner.
  • Die Gemeinschaft der Mitarbeiter sichert durch vertrauensvolle Zusammenarbeit eine vom Geist der Nächstenliebe getragene Pflege.
  • Die Betreuung und Arbeit wird von den Angehörigen des Johanniterordens und der ihm verbundenen Werke durch ehrenamtliche Hilfe in den Leitungs- und Verwaltungsgremien sowie im Pflegebereich unterstützt.
  • Die Ausbildung in der Altenpflege ist ebenso wie die Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiter ein wesentlicher Teil des Ordensauftrages.
  • Die Einrichtungen des Johanniterordens sind in ihr regionales Umfeld eingebunden und unterhalten Kontakte insbesondere zu den Ordenswerken sowie zur Kirchen- und Ortsgemeinde.

Ihr Ansprechpartner Gülden Budde

Borsigstraße 56
63110 Rodgau

Kartenansicht & Route berechnen