Altenpflege

An der Johanniter-Akademie Berlin startete am 1. Dezember 2015 der erste Kurs der dreijährigen Altenpflegeausbildung in Schulträgerkooperation mit dem Vivantes Institut für berufliche Bildung im Gesundheitswesen. Die Ausbildung ist modularisiert gestaltet und am Aufbau von umfassenden Handlungskompetenzen für die pflegerische Praxis orientiert.

Die Ausbildung verläuft in Blockunterrichten am Bildungsinstitut und in Praxiseinsätzen in verschiedenen Arbeitsfeldern der stationären und ambulanten Pflege. Es besteht eine engmaschige Verknüpfung der theoretischen und praktischen Ausbildung über die strukturierte Kooperation der Lernorte.

Voraussetzung für den Beginn der Ausbildung ist ein Schulabschluss mit mindestens Mittlerer Reife. Für Abiturienten besteht zusätzlich die Möglichkeit, bereits ausbildungsbegleitend mit einem Bachelorstudiengang für Gesundheits- und Pflegemanagement am gleichen Standort an der Akkon-Hochschule zu beginnen.

 

Folgende Kursangebote bieten wir am Standort Berlin an:

  • Fachweiterbildung zur Fachschwester / zum Fachpfleger Palliative Care
  • Patientenselbstbestimmung im Spannungsfeld
  • Rechtliche Grundlagen der ambulanten Leistungen
  • Sag nicht Ja, wenn du Nein meinst
  • Kollegiale Beratung in der Pflege
  • Beraten und Anleiten in der Pflege
  • Standards effektiv erstellen und nutzen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung: die Organisation entwickeln
  • Fit für Führung - eine Fortbildungssequenz über mehrere Monate für leitende Personen im Gesundheitswesen

 


Die Altenpflegeausbildung

Altenpflege – Der Beruf mit Zukunft
Altenpflege ist eine hoch qualifizierte Tätigkeit. Neben der Begleitung der Pflegebedürftigen kommt auch der Kooperation mit Angehörigen eine besondere Bedeutung zu. Durch die demografische Entwicklung unserer Gesellschaft spielt die Altenpflege – und somit auch die Altenpflegeausbildung – eine immer wichtigere Rolle. 

Ziel unserer Altenpflegeausbildung
Die Ausbildung zum Altenpfleger vermittelt Ihnen die Kenntnisse und Fähigkeiten, die erforderlich sind, um mit einfühlendem Verstehen und in positiver Wertschätzung die selbstständige und eigenverantwortliche Pflege, Betreuung und Beratung alter Menschen in allen Bereichen der Altenpflege durchzuführen. 

Struktur und Inhalte der Ausbildung
Die Ausbildung in der Altenpflege ist eine dreijährige Vollzeitausbildung, in der Theorie- und Praxisphasen in Blockform wechseln. Die zukünftigen Pflegekräfte erarbeiten sich im Unterricht anhand von Fallbeispielen und konkreten Praxissituationen notwendige Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen.
Die Altenpflegeausbildung umfasst den Erwerb theoretischer und praktischer Kompetenzen in der medizinisch-pflegerischen Versorgung sowie die Entwicklung von Beratungskompetenzen gegenüber Pflegebedürftigen, ihren Angehörigen aber auch assistierenden Pflegekräften.
Unsere Lehrkräfte für die Altenpflegeausbildung setzen sich aus Pflegelehrern,  Diplom-Pflegepädagogen, Diplom-Gerontologen, Sozialpädagogen, aber auch Diplom-Religionspädagogen, Psychologen und Juristen zusammen.

Die Ausbildung erfolgt in modern ausgestatteten Lehrräumen und Trainingsräumen speziell für den Bereich der Altenpflege. 

Abschluss der Altenpflegeausbildung
Die Ausbildung schließt mit dem Examen der dreijährigen Altenpflege ab, das eine schriftliche, eine praktische und eine mündliche Prüfung umfasst. Mit dem Bestehen der Abschlussprüfung wird der fachliche Nachweis für die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Altenpflegerin / Altenpfleger“ erbracht.

Berufsperspektiven in der Altenpflege

Als staatlich anerkannte/r Altenpflegerin können Sie in verschiedenen Bereichen in der Altenhilfe tätig werden. Nach erfolgreichem Abschluss der Altenpflegeausbildung sind Tätigkeiten in der stationären oder ambulanten Pflege, in der Kurzzeit- oder Tagespflege, im Betreuten Wohnen oder der Gerontopsychiatrie, in der geriatrischen Rehabilitation oder auch im Medizinischen Dienst der Krankenkassen möglich.Wenn Sie sich nach der Ausbildung weiterqualifizieren möchten, öffnen sich Ihnen als Altenpfleger ebenfalls vielfältige Wege: von der Wohnbereichs-, Pflegedienst- oder Heimleitung über gerontopsychiatrische Weiterbildung bis hin zur Lehrkraft für Pflege und diversen Studiengängen.


Zugangsvoraussetzungen für die Altenpflegeausbildung

  • Sekundarabschluss I – Realschulabschluss oder gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder erweiterter Hauptschulabschluss (10 Jahre)
  • Hauptschulabschluss oder gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss und abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung mit Berufsabschluss oder Abschluss der Berufsfachschule Altenpflegehilfe
  • Nachweis einer praktischen Ausbildungsstelle.
  • den Nachweis der gesundheitlichen und persönlichen Eignung

Bei der Suche sind wir Ihnen gerne behilflich!


Dokumentendownload

Schulleitung Pflege Steffi Böckmann

Schulleitung Pflege

Colditzstr. 34
12099 Berlin

Ihr Ansprechpartner Bildungsinstitut Berlin

Colditzstr. 34
12099 Berlin