Patenschaftsprogramm empfängt Geflüchtete, Ehrenamtliche und Kooperationspartner

Leipzig, 25. Januar 2018

Das Patenschaftsprogramm „Ankommen in Leipzig. Paten für Flüchtlinge“ lud zu seinem ersten Neujahrsempfang

Das Patenschaftsprogramm für Geflüchtete bei der Johanniter-Akademie begrüßte am 25. Januar 2018 seine deutschen und geflüchteten Paten sowie treue Kooperationspartner zum Neujahrsempfang. Mit circa 150 Gästen wurde angestoßen auf ein vielversprechendes neues Jahr sowie gedankt für das in den vergangenen Jahren geleistete Engagement für das Programm. Nach einer Eröffnung durch Institutsleiter Lars Menzel richtete Sabine Werner, Abteilungsleiterin der Migrantenhilfe des Sozialamtes Leipzig, welches das Programm fördert, ein Grußwort an die Paten und Partner. Musikalisch wurde der Abend begleitet von der argentinisch-syrisch-deutschen Band Amalaya; die zahlreichen anwesenden Kinder freuten sich über ein buntes spielerisches Angebot. Die Paten hatten Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre auch andere Ehrenamtliche kennenzulernen und gegenseitig ihre Erfahrungen auszutauschen; auch das Team des Patenschaftsprogramms freute sich über zahlreiche wertvolle Gespräche und Anregungen.

Impressionen

Weitere Informationen zum Patenschaftsprogramm finden Sie hier.

Kontakt Patenschaftsprogramm Leipzig


Tel. 0341 308535-10

Online-Kontaktformular