Patenschaftsprogramm stößt auf internationales Interesse

Leipzig, 08. November 2017

Amerikanische Delegation informiert sich zum Thema Integration

Delegation aus den USA besucht Bildungsinstitut Mitteldeutschland

Am 8. November 2017 besuchte eine elfköpfige Delegation aus den USA, mit Teilnehmern aus New York City, Los Angeles, Nashville und Washington DC, das Bildungsinstitut Mitteldeutschland der Johanniter-Akademie mit dem Ziel, sich einen Eindruck vor Ort zu verschaffen, wie das Thema Integration von Geflüchteten hier angegangen wird. Im Beisein von Martina Kador-Probst, Amtsleiterin des Sozialamts Leipzig, und Alexander Melzer, Geschäftsführer des Pandechaoin Herberge e.V., referierte das Team des Patenschaftsprogramms über ihre Arbeit und stellte aktuelle sowie künftige Projekte vor.

Die Teilnehmer der amerikanischen Delegation, bestehend aus Verantwortlichen aus dem Bereich Verwaltung oder Vorsitzenden von NGOs (Nichtregierungsorganisationen), nutzen die Gelegenheit, sich im Anschluss mit den Kollegen des Bildungsintituts Mitteldeutschland über deren langjährige Erfahrungen zum Thema Integration auszutauschen. Im Frühjahr diesen Jahres waren die Leipziger bereits in den USA, um ihrerseits neue Einblicke und Erkenntnisse zu gewinnen.

Weitere Informationen zum Patenschaftsprogramm finden Sie hier.

Kontakt Patenschaftsprogramm Leipzig


Tel. 0341 308535-10

Online-Kontaktformular