Mentor / Praxisanleitung

Weiterbildung zum/zur Mentor/in -Praxisanleitung

Die kompetente Anleitung von neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Auszubildenden und Praktikanten leistet einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung, verbindet Theorie und Praxis und sichert eine langfristige qualifizierte Personalstruktur in der Einrichtung.

 

Unterrichtsziele dieser Weiterbildung sind: Weiterentwicklung des Berufsbildes Pflege, Förderung sozialer Kompetenz, Umsetzung pädagogisch-didaktischen Arbeitens und Verbesserung und Sicherung der Pflegequalität.

 

Rechtliche Grundlage: Im Rahmen des Verfahrens zur Qualitätsprüfung nach den §§ 75 und 80 SGB XI sowie den entsprechenden Rahmenvertragsempfehlungen für teilstationäre, Kurzzeitpflege und vollstationäre Pflege ist beim Einsatz von Pflegehilfskräften, Auszubildenden und Praktikanten sicherzustellen, dass Pflegefachkräfte die fachliche Überprüfung des Pflegebedarfs, die Anleitung und Kontrolle der geleisteten Arbeit gewährleisten. Die dazu erforderlichen Kompetenzen sind durch den erfolgreichen Abschluss einer Weiterbildung nachzuweisen.

 

Der Kurs umfasst 185 Stunden Theorie in Wochenblöcken und 40 Stunden Fachpraxis.