Basisausbildung Funk in Nordenham

Ob im rettungsdienstlichen Tagesgeschäft, im Sanitätsdienst jeder Größenordnung oder im SEG-Einsatz: Einsatzkräfte der Johanniter nutzen Sprechfunk, um sich verständigen zu können, um Informationen zu übermitteln oder Kräfte nachzufordern. Doch nicht jeder findet die richtigen Worte, um seine Botschaft schnell und klar über den Äther zu schicken. Hier hilft die "Basisausbildung Funk".

 

Den Hörer in der Hand halten ist ganz einfach - die Kunst liegt im richtigen Funkspruch. Wir machen Sie im Basislehrgang Modul B5 fit für alle Einsätze, in denen Sie zum Hörer greifen müssen. Lernen Sie Technik und Geräte kennen, überwinden Sie spielend die juristischen Hürden und werden Sie sicher, wenn es darum geht, kurz und präzise Informationen über den Sprechfunk weiterzugeben. Verkehrsformen und die besonderen Betriebswörter im Sprechfunk werden Ihnen kein Geheimnis mehr sein.


Der Lehrgang beinhaltet neben vielen praktischen Beispielen auch eine praktische Funkübung, in der die Teilnehmer ihr neu erworbenes Wissen gleich in die Tat umsetzen werden. Als Lehrgang aus der Reihe der sog. B-Module gehört dieser zur grundlegenden Ausbildung jedes Johanniter-Helfers. Auswärtige Teilnehmer werden gebeten, zur Übung ein Fahrzeug mit 4m-BOS-Funk und verfügbare Handfunkgeräte mitzubringen. Eine Grundausbildung im Funk ist als Voraussetzung zur Teilnahme an den Einführungen in den Digitalfunk zu erwarten.


Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Funktechnik
  • Gerätetechnik
  • Sprechfunk
  • Kartenkunde
  • Praktische Funkübung