Betriebshelferkurse Münsterland/Soest

Freut nicht nur den Gesetzgeber:
Erste Hilfe in Betrieben

Schon in Betrieben mit nur zwei Mitarbeitern muss es einen ausgebildeten Betriebshelfer geben, in größeren entsprechend mehr. Bei den Johannitern, die von den Unfallversicherungsträgern für diese Aus- und Fortbildungen ermächtigt sind, begeben Sie sich dabei in beste Hände. Bei einer ausreichend großen Gruppe kommen wir Johanniter auch gerne für die Schulung zu Ihnen.

Die Kosten der Grundschulung übernehmen i.d.R. die Unfallversicherungsträger.

Unsere Erste-Hilfe-Kurse umfassen 9 Unterrichtsstunden. Damit können Sie alles Wichtige an einem Tag erlernen. Unser spezielles Ausbildungskonzept macht dies möglich: Erleben Sie mit uns eine „Lernreise“, die Erste Hilfe mit viel Praxis auf den Punkt bringt. Weitere Informationen finden Sie hier: Mehr

 

 

Erste Hilfe nach BVG A5 / BGI 509

Dauer: 8 Doppelstunden

Teilnehmergebühr:Wird in der Regel von der Berufsgenossenschaft übernommen!

 

Dieser Kurs vermittelt praxisnah und mit modernen Lehrmethoden Maßnahmen bei Verletzungen und akuten Erkrankungen, über die Lebensrettenden Sofortmaßnahmen hinaus.

 

Ein wichtiger Bestandteil des Kurses ist das richtige Erlernen und Beherrschen von lebensrettenden Handlungsabläufen, wie das Freimachen und -halten der Atemwege, die Beatmung und die korrekte Herz-Lungen-Wiederbelebung.

 

Der Lehrgang umfasst acht Doppelstunden (je 90 Minuten) und ist auch für die Führerscheinklassen C, CE, C1, C1E, D, DE, und D1E nutzbar.

 

Mit Ihrer Buchung akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Ihr Ansprechpartner Julia Heese