Welchen Kurs brauche ich?

In unseren verschiedenen Erste-Hilfe-Kursen werden Kenntnisse erlangt, durch die im Notfall lebensrettende Maßnahmen ergriffen werden können.

Kursprogramm 2017 zum Download
Kursprogramm 2018 zum Download

Erste-Hilfe-Grundschulung (9 UE*, auch für Führerscheinanwärter)

Schon in Betrieben mit nur zwei Mitarbeitern muss es einen ausgebildeten Ersthelfer geben, in größeren Firmen entsprechend mehr. Die Johanniter sind von Seiten der Unfallversicherungsträger ermächtigt, Grundschulungen und Fortbildungen für Ersthelfer in Betrieben durchzuführen.

Dieser Kurs ist Pflicht für alle Führerscheinanwärter aller Klassen. Der Kurs eignet sich ebenso für ein Auffrischen der Kenntnisse bei langjährigen Führerscheininhabern. Es werden Grundkenntnisse für die Hilfe bei Notfällen im Straßenverkehr vermittelt.

Erste-Hilfe-Fortbildung (9 UE)

Voraussetzung ist die Grundschulung, die innerhalb der folgenden zwei Jahre durch die Fortbildung aufgefrischt wird.

Erste Hilfe am Kind

Hier geht es um spezielle Maßnahmen, wenn Säuglinge und Kinder erkranken oder sich verletzen. Dazu gibt es wichtige Tipps zur Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Interessant für Eltern, Erzieherinnen, Großeltern oder Babysitter - kurzum für die "Schutzengel" der anvertrauten Kinder.

Erste Hilfe fresh up (themenspezifisch)

Der Kurs wird inhaltlich und zeitlich individuell nach Ihren Wünschen gestaltet.

Betriebssanitäter (63 UE)
Als Versicherungsnehmer einer Berufsgenossenschaft sind Arbeitgeber verpflichtet ab einer bestimmten Anzahl versicherter Mitarbeiter Betriebssanitäter ausbilden zu lassen. Diese Ausbildung findet in Hamburg statt und geht weit über einen klassischen Erste-Hilfe-Kurs hinaus.

Ersthelfer von morgen

Das erfolgreiche Angebot der Johanniter für Kinder im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren wird gern von Kindergärten, Grundschulen oder für Kindergeburtstage gebucht. Mit den Handpuppen Jona und Joni lernen die Kinder, wie Verbände gewickelt werden und vor allem, wie sie sich selbst schützen können. Im Anschluss erhält jedes Kind eine Urkunde.

Notfalltraining für Arztpraxen

Das Notfalltraining wird auf das Praxisteam und dessen Bedürfnisse angepasst. Ein Notfalltraining umfasst mindestens vier Zeitstunden – am besten in der eigenen Praxis, ganz auf die individuelle Situation vor Ort bezogen.

Outdoor Erste Hilfe

Der Kurs findet in der Natur statt und vermittelt anschaulich alle wichtigen Erste-Hilfe-Grundkenntnisse und deren praktische Umsetzung.

Ausbilder werden

Ausbilder für die Erste-Hilfe kann grundsätzlich jeder werden. Sie erwartet eine fundierte pädagogische und fachliche Aus- und Fortbildung zur selbstständigen Leitung von Ausbildungskursen.

* Eine Unterrichtseinheit (UE) entspricht 45 Minuten.

Ihr Ansprechpartner Dorit Schneider-Stegelmann

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Harburg

Am Saal 2
21217 Seevetal