Checkliste "Sichere Kita"

Liebe Ersthelfer und Verantwortliche in Kindertageseinrichtungen,
vielleicht haben Sie schon an einem Training „Erste Hilfe am Kind“ teilgenommen und so viele Informationen rund um die Erste Hilfe aber auch die Vorbeugung von Notfällen erhalten. Diese Checkliste möchte die Ideen aus dem Seminar zu Ihnen in die Einrichtung tragen. Gehen Sie anhand dieser Liste durch Ihr Gebäude und das umgebende Gelände und finden Sie Verbesserungsmöglichkeiten – auch über die nachfolgend genannten Punkte hinaus. Einerseits frischt es automatisch alles Kennengelernte aus dem Seminar auf. Andererseits schaffen Sie für die Ihnen anvertrauten Kinder aber auch für sich selber mehr Sicherheit im Kindergarten.
Herzliche Grüße, Ihre Johanniter

Sanitätsraum

Checkliste als PDF downloaden

Checkliste als PDF downloaden

Standardforderungen gemäß Vorgaben der Unfallkassen

  • Geeignete Meldeeinrichtungen z. B. immer erreichbares, für Notruf
  • frei geschaltetes Telefon, dort Liste mit Notrufnummern?
  • Für alle problemlos zugänglicher Sanitätsraum mit
    • Verbandkasten Typ C nach DIN 13 157?
    • Krankentrage nach DIN 13 024 und/oder Liege?
    • Waschbecken (fließend kaltes und warmes Wasser)?
  • Kennzeichnung der Erste Hilfe-Einrichtungen/ Aufbewahrungsorte?
  • „kleines“ Sanitätsmaterial auch in einzelnen Räumen?
  • Sanitätstasche für Wanderungen etc. nach DIN 13 160 (der Inhalt kann auch in eine Gürteltasche oder einen Rucksack verpackt werden)?
  • Verbandbuch?
  • Genügend aus- und fortgebildete Ersthelfer?

Der Sanitätsraum ist zumindest für größere Kindertageseinrichtungen vorgegeben. Ansonsten muss z. B. bezüglich der Sanitätsliege eine gute Lösung gefunden werden.

Der sichere Weg zum Kindergarten

  • Sichere Straßenüberwege am Kindergarten?
  • Sicherheit an der Bushaltestelle?
  • Verkehrshelfer vorhanden?
  • Eltern o.a. Mitwirkende als Verkehrshelfer geschult?

Auf dem Außen-/Spielgelände

  • Rettungswege geklärt und allen bekannt?
  • Außen-/Spielgelände zu Straßen hin gesichert?
  • Keine Verletzungsgefahren an Zäunen (Spitzen etc.)?
  • Spielgeräte gewartet, in einwandfreiem Zustand?
  • Weicher Untergrund an Spielgeräten?
  • s. auch Checkliste „Sicherer Spielplatz“ der BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V. (www.kindersicherheit.de)!
  • Regentonne kindersicher abgedeckt?
  • Teich
    • gesichert (umzäunt; besonders im Winter vor Betreten gesichert)?
    • Rettungsring/-gerät in der Nähe?
Kita-Gruppe spielt am Tisch

Gruppenspiel in einer Kindertagesstätte, Foto: JUH

In den Gruppenräumen

  • Kindersicherungen in den Steckdosen; FI-Schutzschalter? Gifte und andere gefährliche Substanzen (Toilettenreiniger etc.)
    • In „Originalverpackungen“ mit deutlicher Kennzeichnung?
    • sicher verschlossen/weggeschlossen?
  • standsichere Regale, die an der Wand befestigt sind?
  • sichere Trittstufen/Leitern, um an höher im Regal Eingelagertes heranzureichen?
  • keine „allergieträchtigen“ Pflanzen (wie z. B. Primeln) in den Gruppenräumen?
  • Keine gefährlichen Ecken und Kanten besonders am Mobiliar?
  • „Kindersicheres“ Spielzeug (bei Kindern unter 3 Jahren keine Perlen o. a. verschluckbare Teile; GS-Zeichen)?
  • keine Liebesperlen, Erdnüsse oder ähnliche kleine Lebensmittel Gefahr des Anatmens!)?
  • geeignete „ungiftige“ Farben für Malen u.ä. in Verwendung?
  • Vorsichtsmaßnahmen bei offenem Feuer (Kerzen in der Adventszeit):
    • Keine leicht entflammbaren Substanzen in der Nähe Watte als Deko etc.)!
    • Immer nur unter Überwachung Kerzen brennen lassen!
    • Gefahrlose Alternative: Batteriebetriebene elektrische Kerzen!

In den Treppenhäusern und Fluren

  • Keine Verletzungsgefahr an Türen:
    • Öffnung in Fluchtrichtung?
    • Keine Quetschungsgefahr?
    • Keine Verletzungsgefahr dank Sicherheitsglas?
  • Keine gefährlichen Ecke und Kanten bei Auflaufunfällen?
  • Alle Notausgänge freigehalten?
  • Ggf. erste und letzte Stufe mit Warnfarbe markiert?

Komplette Checkliste "Sichere Kita" als PDF zum Download