Kita-Alter

In der pädagogischen Arbeit der Johanniter - nicht nur mit Kindern - nimmt die Idee der Kooperationskultur und des kooperativen Lernens eine zentrale Rolle ein. Kooperationskultur verstehen wir als beständig wirkende Zielsetzung, alle am Bildungs- und Erziehungsprozess Beteiligten aktiv einzubinden.


Sprache entdecken

Sprache ist aus Sicht der Johanniter „der Schlüssel zur Welt“ und für einen erfolgreichen Lebensweg. Deshalb hat die Sprachbildung und –förderung in der pädagogischen Arbeit der Johanniter einen zentralen Stellenwert.

Guten Morgen! Hallo, Welt!

Jona, Joni und ihr Freund Jamal unternehmen eine spannende Reise durch einige Länder unserer Erde. Dabei lernen sie viele Menschen, Kulturen und Sprachen kennen. In ihrer Kita beweist sich dann, wie viel uns über kulturelle Grenzen hinweg verbindet, wenn wir offen und freundlich aufeinander zugehen ... 

Guten Morgen! Hallo, Welt! hier!


„Wie Sprache wächst“

„Wie Sprache wächst“

Download (PDF 400 KB)

Dieser Folder zeigt in der Beschreibung der Weiterbildung „Sprachexperten“ unser Selbstverständnis im Bereich der Sprachbildung auf, das im Sinne des kooperativen Lernens einem alltagsintegrierten Konzept folgt. Die Rückseite des Zick-Zack-Folders gibt auf einer real nutzbaren Messlatte die Übersicht wie „Sprache wächst“. Sie verknüpft Lebensalter mit typischen sprachlichen Entwicklungsschritten und mit kurzen Hinweisen zur Förderung in dieser Phase


„So ein Zirkus“

„So ein Zirkus“ Bilderbuch von Marlies Koenen mit Hinweisen zum „Dialogischen Erzählen“

In Zusammenarbeit mit dem Schubi-Verlag und der Akademie Frühe Bildung

Download (PDF 1,6 MB)

Dieses von der Leiterin unserer Weiterbildungsreihe „Sprachexperten“ entwickelte Bilderbüchlein bietet einerseits eine Jona und Joni-Geschichte und andererseits Hinweise, wie man mit dieser im Sinne des kooperativen Lernens „Dialogisches Erzählen“ umsetzt, bei dem man die Kinder immer zum Teil der Geschichte macht.


Ersthelfer von morgen

Das gewitzte Geschwisterpaar Jona und Joni begleiten im Projekt „Ersthelfer von morgen“ die Kinder in die Welt des Helfens. Gemeinsam spüren sie dem nach, wo Kinder schon überall helfen können und damit schon in ihrem Alter ein Stück Verantwortung übernehmen können: Von Erste Hilfe bis …

 

Eine kurze Information zum Konzept liefert der nachfolgende Informationsflyer.

,,Ersthelfer von morgen" - Informationen zum Konzept

,,Ersthelfer von morgen" - Unterrichtspaket zum bestellen

Im Rahmen der Mäusepizza-Geschichte, die das Motiv des Helfens aufgreift, wird auch dieses Lied eingesetzt. Hier finden sich neben Noten auch Hinweise zur musikalischen Gestaltung und zum Tanzen. Weitere Materialien zur Mäusepizza-Geschichte finden sich in der Rubrik „Den Glauben entdecken: Heftreihe ‚Das glaube ich auch‘ “(z.T. mit ergänzenden Hinweisen für das Grundschulalter zu Takt und Noten).

Das Mäusepizzalied – Die Noten

 

Helfen ist stark!... für die Ohren

Die Geschichten mit Jona und Joni aus dem Buch "Helfen ist stark!" zum Zuhören und Mitlesen:

Auf dem Weihnachtsmarkt

In der Half-Pipe

Ein Fahrradausflug mit Folgen

Carolines Sturz

Das Schulfest

(Sprecher: Gernot Endemann)


Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Bereich Bildung und Erziehung

Lützowstraße 94
10785 Berlin