Allgemeiner Fahrdienst in Mainz

Der Johanniter-Fahrdienst für Menschen mit Behinderung

Der Fahrdienst der Johanniter bringt Menschen mit einer Behinderung sicher ans Ziel. Egal ob zum Arzt, zur Arbeit, zur Krankengymnastik oder einfach zum Treffen mit Freunden –der Johanniter Fahrdienst sorgt für mehr Mobilität im Alltag.

Freundlich, zuverlässig, sicher

Die Johanniter-Mitarbeiter bringen Sie nicht nur sicher ans Ziel, sie kümmern sich auch um Ihre individuellen Wünsche. Natürlich können Sie gerne auch eine Begleitperson mitnehmen.
Die Johanniter Fahrzeuge sind auf dem neuesten Stand der Technik, so dass wir alle gängigen Rollstuhl-Arten sicher befördern können.

Der Johanniter-Fahrdienst auf einen Blick

  • Ein Anruf genügt, um den Johanniter-Fahrdienst zu rufen.
  • Wir fahren nach Absprache zu den gewünschten Terminen.
  • Sie können zwischen Krankenfahrt, Arztbesuch, Privatfahrt und vielem mehr wählen. Die Johanniter-Mitarbeiter informieren Sie gerne über die sinnvollste und günstigste Art des Transports.
  • Wir klären für Sie, ob Ihre Kranken- oder Pflegekasse die Kosten für den Transport übernimmt.

 

Weitere Informationen zum Johanniter-Fahrdienst erhalten Sie bei den Johannitern in Ihrer Region.

Private Fahrten

Der Johanniter Fahrdienst steht Ihnen für private Fahrten sowohl innerhalb von Mainz als auch deutschlandweit zur Verfügung. Wir stellen Ihnen gerne ein günstiges und unverbindliches Angebot für Ihre Einzel- oder Gruppenfahrt zusammen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

Fahrten zum Arzt oder ins Krankenhaus

Bitte beachten Sie, dass wir  Sie während der Beförderung nicht medizinisch betreuen können. Für diese Fahrten erhalten sie in der Regel einen Transportschein von ihrem Arzt. Mit diesem rechnen wir direkt mit Ihrer Krankenkasse ab, so dass Sie sich um nichts mehr kümmern müssen.
Sie müssen lediglich im Vorfeld eine Genehmigung für Fahrten zu ambulanten Behandlungen bei Ihrer Krankenkasse einholen.

Beförderungsgutscheine der Stadt Mainz

Die Stadt Mainz stellt behinderten Menschen Beförderungsgutscheine zur Verfügung. Diese werden vom Amt für Soziale Leistungen vergeben.

Ziel: behinderten Mitbürger(innen) die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu erleichtern.

Modalitäten:

•    Schwerbehindertenausweis mit dem Vermerk aG
•    Keine weitere Möglichkeit der regelmäßigen automobilen Fortbewegung
•    Hauptwohnsitz Mainz
•    Max. 14 Fahrten pro Quartal
•    Einmalige Anmeldung beim Amt für Soziale Leistungen

Weiterführende Informationen sowie alle Kontaktdaten zu den Beförderungsscheinen der Stadt Mainz finden Sie unter: http://www.mainz.de

Ihr Ansprechpartner Mike Trautmann

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Regionalverband Rheinhessen
Hans-Böckler-Str. 109
55128 Mainz

Kartenansicht & Route berechnen