Reiterstaffel Harburg

Über das Projekt

Die berittenen Johanniter sorgen bei Großveranstaltungen für Sicherheit unter den Zuschauern und Teilnehmern und leisten bei Bedarf Erste Hilfe. In Menschenmengen sind sie meist schneller zur Stelle als ein Rettungswagen. Alle Sanitätsreiter sind ausgebildete Rettungsassistenten und -sanitäter. Sie leisten ihre Dienste ehrenamtlich. Jedes Pferd ist ausgerüstet wie ein kleiner Rettungswagen auf vier Beinen. In der Satteltasche transportieren die Johanniter alles, was sie im Einsatzfall benötigen: Vom Pflaster über die Wunddesinfektion und die Infusion bis hin zum Verbandsmaterial, dem Beatmungsbeutel oder ein Defibrillator für Patienten mit Herzstillstand ist alles griffbereit. Außerdem ist immer ein Funkgerät und Handy dabei, wenn die Staffel in den Einsatz geht.

So können Sie dieses Projekt unterstützen

Für Einsätze in der dunklen Jahreszeit benötigt jedes Pferd Leuchtbänder für die Beine, Reflexstreifen fürs Zaumzeug sowie Paddocksysteme zum Schnellaufbau. Kosten pro Pferd: rund 350 Euro.

Ihr Ansprechpartner Thomas Edelmann Regionalverband Harburg

Regionalverband Harburg

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Reiterstaffel Harburg
Am Saal 2
21217 Seevetal

Spendenkonto

IBAN:
DE91370205000004324500
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Reiterstaffel
Bank für Sozialwirtschaft Köln