Sponsoring

Veranstaltungen und Aktionen unterstützen

Oftmals werden Spende und Sponsoring zusammen in einen Topf geworfen, dabei unterscheiden sich beide in einem wesentlichen Punkt voneinander.

Auch als Sponsor unterstützen Sie die Johanniter mit Geldleistung. Allerdings liegt dem Sponsoring anders als der Spende ein privatrechtlicher Vertrag zugrunde, der Leistung und Gegenleistung regelt. Die einfachste Form des Sponsorings ist die Abbildung Ihres Unternehmenslogos in Verbindung mit der Arbeit der Johanniter. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Möglichkeiten des Sponsorings. Gern schnüren wir Ihnen das passende Paket als Sponsor für die Johanniter.

Sponsoring ist besonders für Veranstaltungen geeignet, auf denen Sie Ihr Engagement zeigen können. Regelmäßige Aktionen unserer Johanniter-Jugend können wir über Sponsoring genauso finanzieren wie Informationstage zu gesellschaftlichen Themen wie Hospizarbeit. Möglichkeiten des Sponsorings gibt es sowohl auf regionaler als auch auf bundesweiter Ebene – im Umfeld Ihres Unternehmens und Ihres Marktes.

Je nach Art und Umfang kann Sponsoring eine wirtschaftliche Tätigkeit sowohl für Sie als Unternehmen als auch für die Johanniter darstellen, die der Körperschafts-, Gewerbe- und Umsatzsteuerpflicht unterliegt.

Ihr Ansprechpartner Jürgen Wacker

Lützowstraße 94
10785 Berlin

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. nimmt an der Initiative Transparente Zivilgesellschaft von Transparency Deutschland e.V. teil. Damit verpflichten wir uns, zehn grundlegende Punkte, u.a. rund um das Thema Mittelbeschaffung und Mittelverwendung, der Öffentlichkeit leicht zugänglich zu machen. 

DZI-Spendensiegel

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. geht vertrauenswürdig mit Ihren Spenden um.
Dies bestätigt auch das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) in Berlin.